30.10.13 07:12 Uhr
 4.395
 

USA: Flugzeugabsturz auf Flughafengelände bleibt drei Stunden unbemerkt

Auf dem internationalen Flughafen von Nashville (Tennessee) blieb am Dienstag ein Flugzeugabsturz auf dem Flugfeld zwischen zwei Start- und Landebahnen mindestens drei Stunden lang unbemerkt.

Das brennende Wrack einer Cessna wurde erst entdeckt, nachdem der Pilot eines startenden Flugzeugs einen Teil der Motorhaube am Rand der Landebahn liegen sah.

Der einzige Insasse der einmotorigen Cessna wurde tot aufgefunden. Die Ermittler versuchen nun festzustellen, warum das Wrack vom 24 Stunden besetzten Kontrollturm nicht bemerkt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Flughafen, Flugzeugabsturz, Wrack, Cessna
Quelle: www.townsvillebulletin.com.au

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2013 08:23 Uhr von langweiler48
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn jemand den ganzen Tag Jumbos anschauen muss, der uebersieht leicht eine kleine Cesna. Ironie off.

Das ist eine bodenlose Sauerei. Ich kann mir nicht vorstellen, wie so etwas auf einem Flughafen passioeren kann. Da muesste es doch Funkverkehr gegeben haben. Wenn die Cesna gelandet war, gibt es Rollanweisungen bis zur Parkbox. Sollte sich die Cesna in der Startphase befunden haben, so besteht Funkverkehr, bis der Piliot den kontrollierten Luftraum des Flughafens verlassen hat. Und wenn die Cesna von einem Standort zum anderen rollt wird dies auch ueber den Kontrollturm per Funk deligiert.

Wenn das Flugzeug brennt, sollte dies von einem der Bediensteten auch gesehen werden.

Ich glaube so etwas hat es noch nie gegeben und wird es auch nie mehr wqieder geben.
Kommentar ansehen
30.10.2013 09:12 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
@langweiler

"Bodenlose Frechheit" Check

alles andere...

Es ist weder geklärt warum das Flugzeug abgestürzt ist noch warum es unbemerkt blieb aber bei dir sind natürlich die Lotsen schon schuld *kopfschüttel*

Bei ganz vielen älteren Flughäfen ist bei schlechtem Wetter (bei einigen noch nichteinaml bei gutem Wetter) die komplette Landebahn nicht mehr einsehbar.


Kleinmotorige Maschinen wie die Cesna werden auch nicht von allen Leitsystem erfasst. Von daher kann es durchaus sein dass es ein unkontrollierter Absturz der eben nicht bei einem Landemanöver passiert ist und das Flugzeug weil in einer Senke gelegen deswegen nicht bemerkt wurde
Kommentar ansehen
30.10.2013 10:44 Uhr von Medieval_Man
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Schon interessant zu lesen, wie bzgl. des Werdegangs gemutmaßt wird. Fakt ist: das Ding lag da unbemerkt. Keiner hat scheinbar gesehen, wie das kleine Flugzeug runter fiel.

Ist es unsere Aufgabe nach einem schuldigen zu suchen? Nein, sicher nicht.
Kommentar ansehen
30.10.2013 15:29 Uhr von langweiler48
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Waehrend meiner aktiven Fliegerei bin ich ein paar mal auf dem Stuttgarter Flughafen gelandet. Mein 1. Kommentar beruht demnach auf persoenlichen Erfahrungen, das hatte ich vergessen zu erwaehnen. Wie auch von Anderen hier erwaehnt worden ist, ist es ganz egal ob man das Flugzeug vom Tower aus im Gelaende sieht oder nicht, Auf den Leitsystemen und Kontrollschirmen ist es auf alle Faelle zu erkennen und zwar als ruhender Punkt. Man kann natuerlich nicht erkennen, dass es brennt. Verwunderlich ist, dass man 3 Stunden nach dem Unfall

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?