30.10.13 06:59 Uhr
 78
 

Grußbotschaft des Vatikans zum Hindu-Lichterfest Diwali

Der Vatikan hat zum zum Hindu-Lichterfest Diwali eine Grußbotschaft an alle Hindus geschickt, in der es heißt, dass der Dialog zwischen den Religionen und den Kulturen gefördert werden solle. Dabei werden auch verschiedene Aussprüche von Papst Franziskus zitiert.

So führen Kardinal Jean-Louis Tauran und Pater Miguel Ángel Ayuso Guixot, welche die Grußbotschaft verfasst haben, an, dass sowohl das Christentum als auch der Hinduismus die "Wegwerfgesellschaft", die "Kultur des Ausschlusses" und die Globalisierung der Gleichgültigkeit" bekämpfen müsse.

Um diesen aktuellen Problemen entgegenzuwirken, müsse eine "Kultur der Solidarität und der Beziehungen" aufgebaut werden. Nur so könne "Sicherheit und Frieden auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene" aufgebaut und erhalten werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Vatikan, Christentum, Gruß, Hinduismus, Lichterfest, Diwali
Quelle: de.radiovaticana.va

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Das "scharfe S" gibt es jetzt auch offiziell als Großbuchstaben
Katholische Kirche hält "Ehe für alle" nicht mit christlichen Werten vereinbar
"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Fäkalbakterien unter anderem in Eis von Starbucks gefunden
FPÖ-Posting gegen Homo-Ehe: "Franz soll nicht Lois heiraten und Sepp adoptieren"
Das "scharfe S" gibt es jetzt auch offiziell als Großbuchstaben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?