30.10.13 06:57 Uhr
 516
 

USA: Fest von Jack O´Lantern zeigt furchterregende Skulpturen aus Kürbissen

Jedes Jahr zu Halloween findet in New York das "Jack O´Lantern"-Fest statt. Rund 5.000 handgeschnitzte und beleuchtete Kürbisse werden zu Skulpturen wie Dinosauriern, Seemonstern oder Zombies zusammengesetzt.

Das Fest wird 25 Nächte lang veranstaltet.

Die Tradition einen Kürbis zu schnitzen, stammt aus der ländlichen Gegend Irlands des 18. und 19. Jahrhunderts. Vor der Nacht von Allerseelen sollten böse Geister mit den Fratzen verscheucht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: USA, Halloween, Fest, Kürbis, Jack O´Lantern
Quelle: www.thisiscolossal.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wittenberg: Evangelische Kirche präsentiert Roboter, der automatisch segnet
Colorado: "International Church of Cannabis" vergöttert das Marihuana
"Ganz Wien ist heut auf Heroin": Ausstellung über Kunst und Rausch in Wien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2013 07:57 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Nicht in der Nacht vor Allerseelen (2.11.), sondern vor Allerheiligen (1.11.)!

Halloween = All Hallows Eve (Der Abend vor Allerheiligen)

[ nachträglich editiert von Jean_Luc_Picard ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?