30.10.13 06:41 Uhr
 189
 

GTA 5 Online: Hat Take-Two Defizite, wenn es um den Online-Bereich geht?

Nachdem der Online-Modus von "GTA 5" am 1. Oktober erschien, gab es zahlreiche Probleme in der GTA-Online Welt. Spielstände verschwanden und es gab viele überlastete Server.

Christine Arrington von "IHS Electronics & Media" vertritt die Meinung, dass dies keinesfalls mit normalen Startproblemen eines Online-Spiels zu tun habe. Sie sagt, es seien viele Jahre Erfahrung nötig, um einer so großen Menge an Spielern einen derartigen Dienst anzubieten. Take-Two war darauf ihrer Meinung nach nicht ausreichend vorbereitet.

Sie bemängelte aber auch, dass sich Take-Two nur auf den Retailbereich konzentriere und gerade mal acht Prozent durch den Online- und Mobilebereich erwirtschafte. Electronic Arts steht dort bei 48 Prozent und Activision Blizzard sogar bei 62 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: schreibfaul
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: GTA 5, Take-Two, GTA Online
Quelle: www.playm.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Halloween-Online-Event zu "GTA 5" angekündigt
"GTA 5" hilft dabei, Autos das autonome Fahren beizubringen
Lindsay Lohan verliert Rechtsstreit gegen "GTA 5"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Halloween-Online-Event zu "GTA 5" angekündigt
"GTA 5" hilft dabei, Autos das autonome Fahren beizubringen
Lindsay Lohan verliert Rechtsstreit gegen "GTA 5"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?