29.10.13 20:28 Uhr
 1.757
 

Bremerhaven: Fischer zieht riesigen Aal aus der Weser

Fischer Ulrich Willig wollte eigentlich kleinere Stinten aus der Weser fischen. Stattdessen bekam er einen riesigen Aal ins Netz. Der Riesenfisch, ein Conger-Aal, ist zwei Meter lang und wiegt 75 Kilogramm.

Diesen Aal bezeichnet der Experte und Chefredakteur des Anglermagazins "Blinker" als "Irrläufer". Vom Nord- und Westatlantik stammend sei diese Fischart anzutreffen, nicht in unseren Gewässern. Unser Aale erreichten im Normalfall zwölf Pfund.

Der Fang stellt für den Fischer lediglich ein zu präparierendes Ausstellungsexemplar dar. Zum Verzehr ist dieser Aal nicht geeignet. Dass dieser Conger-Aal bis in die Weser gelangte, ist selten. Am ehesten zieht es ihn vom Atlantik in karibische Gewässer, beispielsweise nach Mexiko.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Bremerhaven, Angler, Weser, Aal
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2013 21:00 Uhr von 1199Panigale
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Fuuuuuhhhh wie hässlich !
Sucht euch aus welcher von den beiden ^^

...sorry sollte nicht bös gemeint sein.

[ nachträglich editiert von 1199Panigale ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?