29.10.13 19:03 Uhr
 1.744
 

Gesundheit: Mit diesen Lebensmitteln wehrt man Erkältungskeime ab

Dass sich die Abwehrkräfte durch manche Früchte stärken lassen, ist nicht neu. Doch auch scharfes Essen kann die Abwehrkräfte stärken.

Unter anderem können zum Beispiel Chili, Meerrettich und Ingwer vor einer Erkältung schützen, denn sie haben viel Vitamin C und sind gut gegen Bakterien.

Eine scharfe Suppe mit Chilis fördert nicht nur das Schwitzen, sondern ist auch gut für die Durchblutung. Mit Meerrettich erzielt man einen ähnlichen Effekt, wie mit scharfen Chilis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Lebensmittel, Erkältung
Quelle: www.wn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2013 19:58 Uhr von Pils28
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Die 80er waren da und wollen ihren Vitamin C Mythos zurück haben! Was gegen Erkältung hilft, ist sich nicht anstecken zu lassen und ein guter allgemeiner Zustand. Wechselduschen, Sport, regelmäßige Saunagänge können anscheinend helfen, ist aber nur marginal der Vorteil.
Kommentar ansehen
29.10.2013 20:25 Uhr von opheltes
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wer sich radikal gegen ein Virus wehrt, bekommt es so oder so und das sehr hart.

Ein bisschen Dreck und Seife tut´s auch. Irgendwo muessen die Abwehrkraefte ja den Virus kennen lernen. Obst und Gemeuse natuerlich in gewissen Abstaenden.

Gegen Anstecken hilft regelmaessiges Haendewaschen.
Kommentar ansehen
29.10.2013 20:25 Uhr von opheltes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
doppelpost

[ nachträglich editiert von opheltes ]
Kommentar ansehen
29.10.2013 22:00 Uhr von Pils28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gegen Tröpfcheninfektionen à la Rhinitis, Laryngitis, Grippe, sprich, was man so als Erkältung kennen könnte, hilft auch Händewaschen nichts.
Kommentar ansehen
30.10.2013 02:29 Uhr von perMagna
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin mir nicht sicher, aber Knoblauch, Zwiebeln und insbesondere Hühnersuppe sollen statistisch relevante Effekte bei der Genesung zeigen.
Und die jährliche Erkältungswelle ist ein evolutionär gewollter Effekt, damit das Gleichgewicht zwischen Virus und Wirtspopulation gewahrt bleibt.
Kommentar ansehen
30.10.2013 07:48 Uhr von Pils28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hühnersuppe ist sehr reich an Zink und Zink soll wohl wirklich subjektiv die Symptome einer Erkältung leicht lindern können. Für Zwiebeln gilt das selbe wie für Knoblauch im Prinzip. Im Prinzip kann es antibakteriell wirken, Effekte sind aber halt sehr überschaubar. Bringt auch nicht wirklich etwas bei der Prävention.
Kommentar ansehen
30.10.2013 09:53 Uhr von majorpain
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kann mir aber schon vorstellen das Natürliche Vitamine mehr bringt als das Künstliche Tablette oder ähnliches.
Kommentar ansehen
30.10.2013 11:09 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jauchegrube
Gute Idee, sonst sind hinterher noch Parasiten da drin :D

Ich war jetzt seit 2 Jahren nicht mehr wirklich Krank, das einzige was ich mache ist jeden Tag eine Banane und halt ordentlich Gemüse beim Mittagessen, dazu noch ne Grippeimpfung.

Bevor ich meine Ernährung so umgestellt habe war ich mindestens 2x im Jahr Krank (Anfang und Ende, Grippale Infekte).

Also kann jeden nur raten regelmäßig Obst und Gemüse zu essen, egal welches, ist ja auch Geschmackssache.
Kommentar ansehen
30.10.2013 16:06 Uhr von Pils28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@aberaber: Lokale Entzündungen rekrutieren die Immunabwehr zum größten Teil aus dem zirkulierendem Blut. -> Extravasation -> Diapedesis von Leukozyten z.B.
Ist die Mukosa des Rachens schlecht durchblutet, da es kalt draußen ist und man nicht funktionell gekleidet ist, funktioniert der Mechanismus nicht optimal. Wechselduschen z.B. scheinen dem entgegenzuwirken. Allerdings nur bei langdauernder Regelmäßigkeit. Schnell im Herbst dreimal in die Sauna springen tut es wohl nicht.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?