29.10.13 18:25 Uhr
 241
 

AfD kritisiert Verdoppelung der Kosten bei EZB-Neubau

Der neue, hypermoderne Wolkenkratzer der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt wird offenbar mehr als doppelt so teuer wie veranschlagt.

Bei dem Hochhaus waren 500 Millionen Euro an Baukosten veranschlagt, mindestens 1,15 Milliarden Euro dürften es werden. Schon vor Baubeginn hatte der Europäische Rechnungshof eine mangelnde Kostenkontrolle sowie schwer nachvollziehbare Auftragsvergaben gerügt.

Die Alternative für Deutschland (AfD) kritisiert die Kostenexplosion. Ein "Gutes" fand AfD-Sprecher Lucke an dem Bau: Er werde wohl nicht mit ständig neuen Milliarden aus der Steuerzahlerkasse "gerettet" werden müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: anaximander
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kosten, AfD, EZB, Neubau, Verdoppelung
Quelle: de.ibtimes.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Austritt: Erika Steinbach sitzt in Bundestag hinter Fraktion auf Einzelplatz
Barack Obama kritisiert Kongress für Fortbestehen von Guantanamo
Karl-Theodor zu Guttenberg warnt vor "twitternden Schachtelteufel" Donald Trump