29.10.13 17:59 Uhr
 638
 

Japan: Schlangen formten Hirne von Affen

Japanische Wissenschaftler haben bei Makaken erstmals spezialisierte Hirnzellen entdeckt, die bei Bildern von giftigen Schlangen für schnelle Reaktionen verantwortlich sind.

Diese Neuronen sind im sogenannten Pulvinar vorzufinden, einer Hirnstruktur, die man nur bei Primaten vorfindet.

Laut den Wissenschaftlern unterstützen die neuen Erkenntnisse die "Schlangen-Erkennungs-Theorie", die besagt, dass die Evolution von manchen Primatenhirnen, stark durch Schlangen beeinflusst wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schlange, Affe, Evolution, Hirn
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt
Neu entdeckte Mottenart mit auffallendem Kopfschmuck nach Donald Trump benannt
Studie: Eifersüchtige Menschen ziehen gerne extravagante Kleidung an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stephen Gaghan übernimmt Regie und Drehbuch beim The Division Film
Haus auf Hawaii: Facebook-Chef klagt gegen Einheimische, die ihm zu nahe kommen
"Metallica"-Sänger James Hetfield ist Sprecher einer Doku über Porno-Sucht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?