29.10.13 17:59 Uhr
 650
 

Japan: Schlangen formten Hirne von Affen

Japanische Wissenschaftler haben bei Makaken erstmals spezialisierte Hirnzellen entdeckt, die bei Bildern von giftigen Schlangen für schnelle Reaktionen verantwortlich sind.

Diese Neuronen sind im sogenannten Pulvinar vorzufinden, einer Hirnstruktur, die man nur bei Primaten vorfindet.

Laut den Wissenschaftlern unterstützen die neuen Erkenntnisse die "Schlangen-Erkennungs-Theorie", die besagt, dass die Evolution von manchen Primatenhirnen, stark durch Schlangen beeinflusst wurde.


WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schlange, Affe, Evolution, Hirn
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse
Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse
US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?