29.10.13 17:59 Uhr
 645
 

Japan: Schlangen formten Hirne von Affen

Japanische Wissenschaftler haben bei Makaken erstmals spezialisierte Hirnzellen entdeckt, die bei Bildern von giftigen Schlangen für schnelle Reaktionen verantwortlich sind.

Diese Neuronen sind im sogenannten Pulvinar vorzufinden, einer Hirnstruktur, die man nur bei Primaten vorfindet.

Laut den Wissenschaftlern unterstützen die neuen Erkenntnisse die "Schlangen-Erkennungs-Theorie", die besagt, dass die Evolution von manchen Primatenhirnen, stark durch Schlangen beeinflusst wurde.


WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schlange, Affe, Evolution, Hirn
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

B.o.B. glaubt immer noch die Erde sei flach - und will es beweisen
flumpool kündigen neue Single an
Microsoft-Gründer Bill Gates jetzt mit Android-Smartphone unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?