29.10.13 14:40 Uhr
 2.084
 

Kino: Neue Infos zum "Highlander"-Reboot

Summit Entertainment plant seit einiger Zeit ein Reboot von "Highlander". Bisher sind die Meldungen eher negativ. Justin Lin ("Fast & Furious") war als Regisseur vorgesehen, verließ das Projekt aber wieder. Seine Nachfolge sollte Juan Carlos Fresnadillo ("28 Weeks Later") antreten.

Doch auch er steht nicht mehr zur Verfügung. Stattdessen wird nun der Newcomer Cedric Nicolas-Troyan sein Regiedebüt feiern. Er machte als Second Unit Director bei "Snow White and The Huntsman" auf sich aufmerksam.

Wer die Hauptrolle spielen wird ist noch unklar. Ryan Reynolds wird es jedoch nicht sein. Am Drehbuch schrieben zuletzt Art Marcum und Matt Holloway ("Iron Man").


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Regisseur, Reboot
Quelle: www.cinefacts.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas
Böhmermanns Gagschreiberin rechnet mit Sexismus ab: "Schuld ist meine Scheide"
Verlobung: "Gotham"-Stars Ben McKenzie und Morena Baccarin auch in echt ein Paar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2013 15:34 Uhr von Marple67
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
och nööö
Kommentar ansehen
29.10.2013 16:17 Uhr von STN
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Es kann nur einen geben....
Mir gehen die ganzen Reboots so richtig auf den Sack... mal was neues, wäre ja mal ganz toll :)
Kommentar ansehen
29.10.2013 16:17 Uhr von 54in7
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
wird so gut wie der conan reboot hahahahaha
Kommentar ansehen
29.10.2013 17:49 Uhr von mcdar
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wozu? Um bekannte, ausgelutschte Storys mit detailliertem Leichenbeschau auszustatten oder was?
Kommentar ansehen
29.10.2013 18:14 Uhr von Nebelfrost
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
diese ganzen reboots und remakes sind das beste zeichen dafür, dass hollywood die ideen ausgehen. sie ruhen sich auf alten lorbeeren aus und verfilmen einfach alles nochmal neu. da sind dann frische ideen nicht mehr nötig. das reicht wieder für paar jahrzehnte.

und wenn mal wirklich ein film kommt, der kein remake oder reboot ist, dann ist es aber garantierte eine romanverfilmung, also auch nichts, wofür man seinen kreativen kopf anstrengen müsste. hollywoodregisseure und drehbuchautoren sind heuer keine künstler mehr, sondenr nur auftragsarbeiter im namen der großen produzenten, um kohle zu scheffeln.
Kommentar ansehen
29.10.2013 18:52 Uhr von wombie
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Neues gibts durchaus... Cloud Atlas oder Jupiter Ascending (demnaechst) sind durchaus "neu". Ersteres basierte auf einem Buch, letzteres nicht.

"Avatar" basierte auch nicht auf einem Buch, ditto fuer ein Dutzend oder mehr relativ neuer Filme.

Ob die nun gut waren steht auf einem anderen Blatt.
Kommentar ansehen
29.10.2013 20:06 Uhr von Michael2505
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Star Trek war doch super gewesen. Gute Schauspieler und die Inszenierung war auch super. Nur am Drehbuch sollte man noch arbeiten. Würde Star Trek jetzt nicht so schlecht machen....
Kommentar ansehen
29.10.2013 20:08 Uhr von Michael2505
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Highlander mal auf dem aktuellen Stand der Dinge würde ich sehr gerne mal sehen. Man hat an dem letzten Superman Film gesehen, das Reboots ihre Berechtigung haben. Der letzte Superman Film war der Beste von allen! Ich gebe dem Highlander Reboot ne Chance. Daumen hoch!
Kommentar ansehen
29.10.2013 21:12 Uhr von ms1889
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
der filmindustrie gehen die themen aus... alles nur noch zig teile...
die "kreativen" sind ausgebrannt, nutzlos...

und mal ehrlich... langsam sind solche film serien nur noch langweilig.
Kommentar ansehen
29.10.2013 21:24 Uhr von DerBlup
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der erste Highlander war richtig gut. Die restlichen Teile waren einfach nur noch grottig. Vor allem Teil 2...brrrr....

Ein Reboot könnte gut werden, bin aber leider recht skeptisch das es klappen wird.
Kommentar ansehen
29.10.2013 21:33 Uhr von Niniel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Star Trek war klasse.Conan war von den Darstellern und dem Setting her auch gut.Da war nur die Geschichte Mist.Und Superman war grandios.
Kommentar ansehen
29.10.2013 23:23 Uhr von richy7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach mal abwarten, wobei mir neue Storys bzw. Charaktere auch lieber sind ;D
Kommentar ansehen
29.10.2013 23:50 Uhr von knuddchen
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
also das Conan und Total Recall Reboot sind besser als die ersten Versionen. Ich fand die ersten Versionen schrecklich und eher langweilig.
Kommentar ansehen
30.10.2013 03:34 Uhr von Thoor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin gespannt, ob Meisterwerke wie "HErr der Ringe", "Harry Potter" oder "Fluch der Karibik" mal als Remake enden. ^^
Kommentar ansehen
30.10.2013 10:58 Uhr von Ice_Cream_Man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Harry Potter ein Meisterwerk muhahahahaha

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?