29.10.13 13:58 Uhr
 152
 

Syrien: Nachbarländer befürchten Ausbreitung der Polio-Seuche

Wegen des syrischen Krieges können viele Kinder nicht gegen Kinderlähmung geimpft werden und so breitet sich derzeit Polio aus.

Die Nachbarländer haben wegen des Ausbruchs Angst vor einer Ausbreitung der Seuche.

Auch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist alarmiert, bereits zehn Fälle sind registriert.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Syrien, Seuche, Ausbreitung, Polio, Kinderlähmung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kabinettsposten der CDU: Jens Spahn soll offenbar Gesundheitsminister werden
UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Fahrverbote in Städten: Bundesregierung plant Rechtsgrundlage

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2013 14:09 Uhr von usambara
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Das ist wohl das kleinste Problem in Syrien. Nach dem die Bevölkerung ausgebombt wurde, essen sie nun Katzen und Hunde http://www.foreignpolicy.com/...
Kommentar ansehen
30.10.2013 17:35 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aus der Quelle hätte man sehr viel mehr machen können als einen dahingeschmetterten Dreizeiler.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?