29.10.13 13:32 Uhr
 1.212
 

Fans empört: R. Kelly soll Doppelgänger zu Konzert geschickt haben

Die Fans des Musikers R. Kelly sind entrüstet, da sie diesen im Verdacht haben, einen Doppelgänger statt ihm selbst zu einem Konzert auf die Bühne geschickt zu haben.

Ein Sprecher des Sängers dementiert nun die Vorwürfe: Da R. Kelly eine Mütze trug, hätten die Zuschauer ihn nur nicht erkannt.

Bei dem Konzert wurde der vermeintliche Imitator, dem vorgeworfen wird, nur Playback gesungen zu haben, ausgebuht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Konzert, Mütze, Doppelgänger, Playback
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2013 13:38 Uhr von CommanderRitchie
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Öhhhmmm.. als wenn den jemand hören will....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
Darum hat die ARD nicht über den mutmaßlichen Mordfall in Freiburg berichtet
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?