29.10.13 13:00 Uhr
 176
 

Stockholm: Obdachlose Magazinverkäufer nehmen nun auch Kreditkarten an

In Stockholm kann man obdachlose Magazinverkäufer nun auch per Kreditkarte bezahlen.

Dies ist bisher in der Welt einzigartig, die Schweden gelten jedoch in Sachen bargeldlosem Bezahlen als Voreiter.

"Immer mehr unserer Verkäufer kommen auf uns zu und sagen, dass die Leute kein Bargeld haben das hören wir schon seit langem", erklärte Pia Stolt, die Chefin des Magazins. Nun können sie jedoch jederzeit auch mit Karte zahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kreditkarte, Stockholm, Obdachlose
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Forbes"-Echtzeit-Ranking: Amazon-Chef schon wieder nicht mehr reichster Mensch
Amazon-Chef Jeff Bezos überholt Bill Gates als reichsten Menschen der Welt
Taiwanesischer Apple-Zulieferer Foxconn errichtet Fabrik in den USA

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2013 15:42 Uhr von centerofnewsfornet
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wenigstens ist das Land fortschrittlich.

Nicht so lächerlich wie Deutschland mit dem größten Bargeld-Anteil
Kommentar ansehen
30.10.2013 04:31 Uhr von wer klopft da
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@centerofnewsfornet

Vor allem die in D verbreitete verfi.... EC -Karte. Als Auslaender (ich bin Deutscher der im Ausland wohnt) kann man in D fast nirgendswo mit Karte zahlen da Visa und Master kostenpflichtig sind und immer als Kreditkarten gehalten werden. Das ist Schwachsinn.Es sind Debitkarten und in anderen Laendern gibt es nur visa und master karten. Wiso werden die Haendler in D zur kasse gebeten wenn sie visa und master akzeptieren?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Football: Studie über Hirnschäden bringt NFL-Profi dazu, Karriere zu beenden
US-Admiral Scott Swift würde jeden Atomangriffsbefehl von Donald Trump ausführen
Berlin: Mann findet Goldbarren und Geld unter Baum - Bei Polizei abgegeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?