29.10.13 12:22 Uhr
 356
 

Frankfurt: Geschäftsführer der CDU unter Kinderporno-Verdacht

Der Geschäftsführer der Frankfurter CD steht im Verdacht, kinderpornografisches Material besessen zu haben.

Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun gegen den Politiker und durchsuchte sowohl sein Büro als auch seine Privaträume.

Der Verdächtige äußerte sich bisher nicht zu den Anschuldigungen. Die Partei beurlaubte ihn.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: CDU, Frankfurt, Verdacht, Kinderporno, Geschäftsführer
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2013 12:52 Uhr von schildzilla
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und sowas kommt dann immer erst nach der Wahl raus.
Da hätte die CDU aber einige Probleme mehr gehabt, ihre Wahlergebnisse zu rechtfertigen!
Kommentar ansehen
29.10.2013 13:38 Uhr von WoAd
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
War klar auch hier wird bei einem wirklich ernsthaftem Thema wieder die Nazikeule geschwungen. Leute sucht euch doch andere Hobbys oder lernt endlich Politisch nicht so abwegige gedanken zu haben.

@Ferrari GTR
wenn du schon was von dir gibst dann wenigstens im Korrekten politischen bezug Die Zentrumspartei war maßgeblich am Ermächtigungsgesetz beteiligt und das nur auf Druck der Verhaftungswellen die vorher durchs Land gingen und da danach ja kaum noch SPD Politiker da waren kann man sich den rest ja denken.

Und noch etwas nach dem Krieg war es schwierig überhaupt jemanden OHNE Nazivergangenheit zu finden und dein Partei der ehemaligen Nazibonzen hat schliesslich das Grundgesetz erflogreich erstellt weshlab Du auch solchen Mist von dir geben kannst.
Kommentar ansehen
29.10.2013 13:40 Uhr von WoAd
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ach ja zum dem Typen KiFi hat man überall ich finde es gut das nur endlich die Leute Reagieren und nein ich rufe nicht nach der Todesstrafe ich bin dafür sollte es bewiesen werden ihn an seinem Skrotum aufzuhängen wie alle andern dieser Sorte auch.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?