29.10.13 12:21 Uhr
 185
 

Karstadt: Österreichischer Miteigentümer will Miete drastisch erhöhen

Ende des vergangenen Monats ist René Benko, ein Unternehmer aus Österreich, Miteigentümer an Teilen von Karstadt geworden. Für 300 Millionen Euro übernahm er Anteile an den drei Premiumhäuser und alle Sporthäuser (ShortNews berichtete).

Diese Geld sollte laut Nicolas Berggruen, dem Besitzer des Warenhauskonzern Karstadt, für die Modernisierungen der Filialen eingesetzt werden. Doch daraus wird wohl nichts werden.

Benko plant nämlich laut Medienberichten starke Mieterhöhungen für die Karstadt-Häuser. Seine Firma Signa hatte im vergangenen Jahr 17 Karstadt-Filialen für rund 1,1 Milliarden Euro übernommen. Diese Häuser sind langfristig an die Warenhauskette vermietet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Erhöhung, Investor, Karstadt, Miete
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben