29.10.13 11:16 Uhr
 170
 

China: Fahndung nach zwei Uiguren wegen rätselhaftem Unfall in Peking

Am gestrigen Montag kamen bei einem seltsamen Autounfall in Peking fünf Menschen ums Leben und seither wird spekuliert, dass es sich womöglich um einen Unfall gehandelt haben könnte.

Die Polizei fahndet in dem Zusammenhang nach zwei Uiguren, die von einem Selbstmordattentat ausgehen.

"Das war kein Unfall. Der Geländewagen durchbrach Barrikaden und steuerte in die Passanten. Die drei Männer hatten keine Absicht zu fliehen", so die Polizei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: China, Unfall, Peking, Fahndung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: Islamverein verboten, Moschee geschlossen
Belgien: Nach London-Attacke - Anschlagversuch in Antwerpen gescheitert
Terroranschlag in London: Täter war Brite

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz-Hype: Immer mehr junge Menschen wollen SPD wählen
Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
Sizilien: Reisebüro entrüstet mit "Mafia-Tour"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?