29.10.13 11:01 Uhr
 83
 

Würzburg: Gasaustritt in einem Freizeitbad -mehrere Personen werden verletzt

Am Abend des Montag kam es in einer an einem Freizeitbad angrenzenden Eisbahn zu einem Ammoniakaustritt.

Daraufhin wurde das Freizeitbad gesperrt. Elf Personen erlitten durch die austretenden Gase Verletzungen und wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Der Austritt des Gases entstand bei der Inbetriebnahme der Eisbahnkühlanlage.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gas, Würzburg, Schwimmbad, Eisbahn
Quelle: www.arcor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Munitionsfund in Tiefgarage Nähe Weihnachtsmarkt und Moschee
Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Berlin: Polizei wird nach Festnahme eines Jugendlichen von Mob attackiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Munitionsfund in Tiefgarage Nähe Weihnachtsmarkt und Moschee
Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?