29.10.13 06:55 Uhr
 28.035
 

"Mieten, kaufen, wohnen": Dreister Betrug in der beliebten Serie aufgeflogen

Viele kennen die seit Jahren erfolgreiche Serie "Mieten, kaufen, wohnen" auf Vox. Hier werden Wohnungssuchende bei ihrer Suche mit Maklern begleitet.

Doch wie dreist dabei die Zuschauer belogen werden deckte jetzt die "Bild"-Zeitung auf. Hier fand man heraus, dass die "Supertalent"-Teilnehmerin Leonie Neubert dreist durch die eigene Wohnung geführt wurde und diese ihr und den Zuschauern als neu präsentiert wurde.

Heraus kam der Schwindel, weil Mitarbeiter der Zeitung schon einmal ein Interview mit Leonie Neubert in dieser Wohnung führten und sie wieder erkannten. Vox räumte den Vorfall ein und verwies darauf, dass am Ende der Sendung immer darauf hingewiesen wird, dass die Geschichten nachgestellt sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Serie, Betrug, Mieten kaufen wohnen
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

44 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2013 07:00 Uhr von blade31
 
+95 | -3
 
ANZEIGEN
oh nein bald findet die Bild Zeitung auch noch heraus das "Verklag mich doch" auch mit Laiendarsteller nachgestellt wird und nicht echt ist...


uhhh
Kommentar ansehen
29.10.2013 07:12 Uhr von brycer
 
+80 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Sensation wäre wohl eher, wenn ein Reporter herausfinden würde dass an einer von diesen Dokusoaps ein Fünkchen Wahrheit gefunden hat. ;-P
Kommentar ansehen
29.10.2013 07:13 Uhr von Niniel
 
+66 | -8
 
ANZEIGEN
Diesem ganzen Sendeformat gehört ein Riegel vorgeschoben.
Aber ein dummes Volk lässt sich eben leichter regieren.
Kommentar ansehen
29.10.2013 07:21 Uhr von Taz001
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
was für eine schlagzeile, haltet mich bitte fest, sonst fall ich in ohnmacht. der ganze schrott von den konsorten rtl, sat 1, vox und wie sie alle heissen mögen. ist doch nur da um das fernsehvolk noch mehr zu verdummen.
Kommentar ansehen
29.10.2013 07:28 Uhr von jjbgood
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
lol, selbst die villa meines onkels - welche nicht zum verkauf stand - wurde für diese (oder eine andere gleiche serie) schon als kulisse benutzt, das, dass alles gescriptet ist, sollte auch dem dümmsten klar sein...
Kommentar ansehen
29.10.2013 07:32 Uhr von borninmay
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Wußte ich es doch: BILD eine Zeitung für Doofe,
Denn wem sonst, müßte man mit so einem Artikel die Augen öffnen.
Kommentar ansehen
29.10.2013 07:45 Uhr von _driver_
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
hab die serie ne zeitlang auch gern gesehen - bis ich den text im nachspann gelesen hab. alles nur erfunden. seitdem hab ichs a nimmer geschaut...
Kommentar ansehen
29.10.2013 07:54 Uhr von Leimy
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Der3Geist: Die Bild deckt nur Wahrheiten auf, die sowieso schon alle wussten.
Kommentar ansehen
29.10.2013 08:17 Uhr von Klugbeutel
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Gibt es wirklich Idioten die glauben, dass diese Hausfrau-Sendungen bei den Privaten Sendern Wahrheit enthalten? :D
Kommentar ansehen
29.10.2013 08:26 Uhr von uhrknall
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kann man auch nur eine Minute lang die Sendungen schauen, ohne zu merken, dass alles gespielt ist?
So schlecht wie die Darsteller spielen, so unlogisch und unnatürlich sich die Charaktere verhalten, und welche dämlichen und unmöglichen Situationen sich da alles ausgedacht werden...
Kommentar ansehen
29.10.2013 08:30 Uhr von MegaTefyt82
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Man sollte diese Sendung nicht mit dem Schrott von RTL vergleichen.

Klar ist das alles nur gespielt, das steht auch im Abspann! Aber da steht auch, dass viele der "Stories" auf wahren Geschichten der Makler beruhen und quasi nachgespielt sind. Und die Makler in der Sendung üben diesen Beruf auch im "echten Leben" aus.

Wichtig dabei ist doch, dass die Sendung unterhaltsam ist. Und ob erfunden oder nicht, man sieht eine Menge Wohnungen und denkt sich seinen Teil dazu, ob man da auch wohnen wollen würde oder eben nicht. Ich würde ja fast so weit gehen und sagen, dass Jugendliche, die das erste Mal von zu Hause weg in eine eigene Wohnung ziehen, sich die Sendung mal ansehen sollten, um zu sehen, was bei der Wohnungssuche auf sie zukommen könnte. Ich meine dabei nicht die Lebensgeschichten der Wohnungssuchenden, sondern was es so für Wohnungen gibt, wie die preislich einzusortieren sind, worauf man achten muss - davon bekommt man auch eine Menge mit.
Kommentar ansehen
29.10.2013 08:47 Uhr von Suffkopp
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@MegaTefyt82 - Deinen Kommentar finde ich mal wirklich gut. Viel viel besser als dieses ewige "Fernsehen für Dumme" Gesabbel. Ich frage mich immer wieder:

Wer ist denn wohl der klügere?

- der der TV schaut und weiß das TV eben nur TV ist?
- der der immer meint andere belehren zu müssen, weil doch andere im Gegensatz zu ihm einfach dumm sind oder meint das er auserkoren ist andere darauf hinzuweisen das TV eben nicht die Realität ist?

Ich denke mal die Frage beantwortet sich selber.

[ nachträglich editiert von Suffkopp ]
Kommentar ansehen
29.10.2013 09:32 Uhr von mort76
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Suffkopp,
die wichtigste, richtigste Antwortmöglichkeit läßt du aus:

-der, der sich sowas garnichterst ansieht, weil es Müll ist.

Es ist ja jetzt nicht so, als gäbs nichts besseres im TV...wenn ich sehen will, wie andere Leute wohnen, gehe ich sie besuchen, und wenn mich die Preise interessieren, lese ich den Immobilienteil...gestellte Szenarios brauche ich dafür nicht, das ist gestellt und damit als Infoquelle so sinnvoll wie Propaganda oder Werbung.
Das sind doch echt nur Ausreden, um dem ganzen einen Hauch von Sinn zu geben.
Das ist, als würde ich behaupten, ich würde "Breaking Bad" sehen, weil ich was über Chemie lernen will, oder "Star Trek", weil mich Astrophysik interessiert.

Das ist keine Frage der Intelligenz, sondern des Anspruchs- ich kenne auch kluge Leute, die sich sowas ansehen, aber...dumm ist und bleibt die Sendung trotzdem.
Kommentar ansehen
29.10.2013 09:32 Uhr von Mecando
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin ja sonst zu faul um Kommentare zu bewerten, aber MegaTefyt82 und Suffkopp kriegen mal ein Plus. :)

Aber auch wenn eure Worte sicher weise und richtig sind, so wird es die intellektuelle Elite Deutschlands, welche sich ja hier auf Shortnews tummelt und die einzig wahre Meinung verbreitet, nicht abschrecken. ;)

@mort76
Manchmal geht es auch einfach nur um Entertainment, und dieses ist geschmacksabhängig. Und Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.

[ nachträglich editiert von Mecando ]
Kommentar ansehen
29.10.2013 09:42 Uhr von Zerberus76
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Habe auch eine News:
Nachts ist es dunkel!

warum es immer wieder zu News kommt die allgemein bekannt sind. und Betrug ist das ja nicht da es nicht eine reale Dokumentation ist.. keiner würde nach 2 Besichtigungen ne Wohnung nehmen!
Kommentar ansehen
29.10.2013 09:57 Uhr von MegaTefyt82
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@viewsonic999: Doch, das steht jedes Mal im Abspann.

Siehe http://www.fernsehlexikon.de/...

(Danke an Google ;-))
Kommentar ansehen
29.10.2013 09:58 Uhr von Azrael_666
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Alles Hartz IV-Futter für geistig Minderbemittelte. Wird einem doch nach spätestens 5 Minuten klar, dass das alles Fake ist!
Kommentar ansehen
29.10.2013 10:15 Uhr von mort76
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Mecando,
es muß halt jeder selber wissen, wie tief er sinken wil, wenns ums Entertainment geht.

Du kannst den Geschmack haben, den du willst, du kannst dir ansehen, was du willst, aber da Geschmäcker eben verschieden sind, mußt du mir dafür auch einräumen, daß DAS eben nicht mein Geschmack ist und ich das auch artikuliere, und es gibt auch keinen Grund, sich über Geschmack nicht zu streiten.

Wenn du mir meinen Geschmack madig machen möchtest, bist du herzlich eingeladen, ich streite mich gerne über subjektive Themen. Für meine Vorliebe für US-Sitcoms und SciFi muß ich mich auch regelmäßig rechtfertigen...
Kommentar ansehen
29.10.2013 12:15 Uhr von derSchmu2.0
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich muss mich mal Suffkopp und Co (ich glaubs kaum) anschliessen.
Hier echauffieren sich immer wieder zig Leute, besser zu wissen, was gut ist für den Menschen und was nicht. Es wird nach dem eigenen (wahrscheinlich künstlich hochgeschraubten) Anspruch, den man glaubt zu haben, gemessen, ob etwas dumm ist oder nicht.

Wenn ich zwischendurch beim Zappen mal hängen bleibe, und das nur für ein paar Sekunden, kann ich echt nicht entscheiden, ob das nun nachgespielt ist oder nicht. Aus meiner aktiveren TV-Vergangenheit bin ich jedenfalls irgendwelche idiotischen Selbstdarsteller gewohnt (ja wenn man die 2. Staffeln Bigbrother noch so mitbekommen hat, wenn auch nicht exzessiv, weil ich da meine Besserwisser-Phase hatte) und mich würde es nicht verwundern, wenn das auch heute noch so "life" wäre.
Dahingehend muss man sich nicht wundern, dass einige das 100% noch nicht nachvollziehen können.

Schwieriger wird es da noch in Casting-Shows. Denen gehen mittlerweile wohl immer mehr die Kandidaten aus. Da kommt dann ein ehemaliger Star aus einem anderen Teil Europas, um in Deutschland vor Bohlen und Co singen zu dürfen? Ja warum denn nicht, wenn er Geld dafür kriegt. Der Typ legt nen Bauchplatscher hin und schon machen sich die meisten Leute keine Gedanken mehr darum, ob der Typ nun als Talent da hingeht oder, weil er die Kohle braucht, die die wenigen Teilnehmer nicht bekommen, weil sie freiwillig da sind. Und wenn dann ein Teilnehmer einen 0815 macht, dann freut man sich ja schon, dass das kein Gekaufter ist. Ohne Nachforschung und Kenntlichmachung wird es da schwer zu erkennen, dass es sich dabei schon um einen "professionellen" Laiendarsteller handelt.
Generell möchte ich mal anmerken, dass man eine Sendung eh nicht ernst nehmen darf, wo der Master of Fist-Guitar, der wohl selber sonst kein Instrument wirklich beherrscht, sich über andere, die ein Instrument beherrschen, lustig macht.

Es ist doch so, dass Fernsehen nicht nur bilden und informieren muss. TV muss auch mal da sein, um abschalten zu können. Man darf sich doch mal berauschen lassen...es ist doch solange ok, dieses Medium folgenlos und unkritisch zu konsumieren, so lange man darauf achtet, in welchen Massen man dieses konsumiert und eine gewisse Distanz dazu wahrt. Jeden Tag nur bildungs- und informationsteigernde Inhalte konsumieren? Nee, das Hirn braucht auch mal Urlaub.

Achja, SN würde ich nun generell auch nicht zu den zuletzt genannten Inhalten zählen....zum einem wegen der hohen Zahl der unwichtigen Nachrichten und zum anderen, wegen dem Ton und dem ewigen Gebashe hier....
Interessant wird es nur, wenn die Diskussionen im vernünftigen Ton laufen und hier und da entweder Bestätigung erfährt oder vernünftig korrigiert/eines Besseren belehrt wird, dann hat das auch einen Lerneffekt, der wirklich sinnvoll ist.
Kommentar ansehen
29.10.2013 12:19 Uhr von sue-ann
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
na sowas!
360 euro bekommt eine familie, die einen vormittag damit verbringt, sich zwei wohnungen anzugucken (von denen sie aber gar keinen nehmen, weil sie nicht auf der suche sind). weder stimmen die eckdaten der wohnung noch der rest, die makler sind auch keine makler usw.
letztlich bringt es die ´maklerin´ in der sendung dann auch schon mal fertig, ihre ´kunden´ durchweg mit falschem namen anzusprechen, während der ´hintergrundsprecher´ den richtigen namen nennt.
die kundendarsteller gucken nach ihrem eigenen auftritt diese sendung nicht mehr - mein kollege hat wohl zu sehr hinter die kulissen geguckt und ist entzaubert *g*

[ nachträglich editiert von sue-ann ]
Kommentar ansehen
29.10.2013 12:39 Uhr von mort76
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schmu,
Bohlen ist ein recht guter Jazzgitarrist.
Er weiß aber, daß man mit Jazz kein Geld verdienen kann, also tut er, was er eben tut...jetzt macht er eben Musik für Doofe- mit Erfolg.

Das Äquivalent zu der Entspannung bei gescripteten Shows ist ein Besäufnis mit Oettinger-Bier.
Schmeckt nicht, ist billig, aber man wird blau davon.
So ist es auch mit diesen Shows:
Sie sind dämlich und billig, aber man kann Zeit damit totschlagen.
Kann man machen, aber...es ist trotzdem nix dolles.
Wenn du es schon "Urlaub fürs Gehirn" nennst:
Das ist Urlaub am Ballermann.
Wers braucht...
Kommentar ansehen
29.10.2013 14:15 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@mort76 - dann schreibe bitte "weil es Müll für mich(mort76) ist" - aber spiele Dich bitte nicht als "Wächter der deutschen Zuschauer" auf, der für alle entscheiden kann was Müll zu sein hat. Das ist genau die Überheblichkeit die ich immer meine. Du musst es nicht mögen, Du musst es nicht schauen, DIR muss es nicht gefallen - aber das ist auch alles. Und Dir steht nicht zu Zuschauer dieser Sendungen zu verurteilen.
Kommentar ansehen
29.10.2013 14:20 Uhr von maximus76
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
´beliebt´??? den sender/ diesen dreck guckt doch eh keiner!!!
Kommentar ansehen
29.10.2013 14:30 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@maximus76 - noch so ein überheblicher Mensch der für alle reden will?
Kommentar ansehen
29.10.2013 15:15 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@zigarettenty - auch Du bist so ein überheblicher Mensch. Wie sieht denn Dein Leben aus? Was schaust Du denn? Nun mal Butter bei die Fische?

Refresh |<-- <-   1-25/44   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?