28.10.13 20:56 Uhr
 1.514
 

Fußball: Kevin Großkreutz verteidigt BVB-Fans nach Pyro-Angriffen auf Zuschauer

Im Vorfeld des Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Dortmund am vergangenen Samstag kam es zu heftigen Ausschreitungen seitens einer Gruppe der BVB-Fans. Diese zündeten reichlich Pyrotechnik in Richtung der Schalke-Sitzplätze und machten Anstalten, diese zu stürmen (ShortNews berichtete).

Gegenüber dem "ARD-Hörfunk" verteidigte nun der Ur-Dortmunder Kevin Großkreutz das Verhalten der Fans. "Ich schäme mich für gar keinen. Das muss jeder selber wissen", so Großkreutz, der ferner sogar noch schwärmte, die "gute" Stimmung habe ihn an ein Dortmunder Heimspiel erinnert.

Andere Töne gab es von Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke zu hören. "Das Verhalten dieser Fans ist nicht tolerierbar. Da muss man sich schämen, dass solche Leute für Borussia Dortmund meinen auftreten zu können. Das wird auch nicht folgenlos bleiben, das ist klar", erboste sich der 54-Jährige.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Borussia Dortmund, Fan, Zuschauer, Kevin Großkreutz, Pyrotechnik
Quelle: www.goal.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Tatverdachts Festgenommener bestreitet Attentat auf Borussia Dortmund
Fußball: Neue Trikots von Borussia Dortmund mit Querstreifen geleakt
Fußball: Borussia Dortmund stark an Real-Madrid-Star Alvaro Morata interessiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2013 21:27 Uhr von Jlaebbischer
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hätte ein nettees Geschenk für den Kollegen.

Kleinen Feuerwerkskörper dahin, wo die Sonne niemals scheint und ihn dann Blind durch ein Meer aus Kerzen laufen lassen... ;)
Kommentar ansehen
28.10.2013 21:57 Uhr von Montrey
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Großkreutz zählt mit zu den größten Hohlbirnen in der Bundesliga. Das er nicht verurteilt das unschuldige Fans mit Pyrotechnik beworfen werden wundert mich nicht.
Kommentar ansehen
28.10.2013 22:22 Uhr von langweiler48
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Wer solche Spieler, wie Grosskreutz unter Vertrag nimmt, hat den perfektesten Sportdirektor der Liga. Man sollte bei der Beurteilung eines Fussballspielers nicht nur das spielerische Koennen am Ball, sondern den ganzen Menschen beurteilen.
Kommentar ansehen
28.10.2013 22:30 Uhr von BerndLauert
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Gleich und gleich gesellt sich gern. Dämliches Ghettopack!
Kommentar ansehen
28.10.2013 23:08 Uhr von PeterLustig2009
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Für Gehirn einschalten vorm sprechen war er ja eh nicht bekannt
Kommentar ansehen
28.10.2013 23:39 Uhr von Pils28
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Man muss jetzt aber nicht so tun, als würden da Handgranaten geschmissen. Man sollte erstmal überlegen, wie viele Verletzte es durch Pyrotechnik beim Fußball in etwa pro Jahr gibt. In Zeiten, wo wegen Wunderkerzen einem Verein Geisterspiele angedroht werden, gehe ich nicht mehr ins Stadion.
Kommentar ansehen
29.10.2013 01:52 Uhr von IronLung
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Pils:

1. Jeder Verletzte ist zu viel.
2. Pyro UNGLEICH Feuerwerkskörper
3. In andere Blöcke schmeißen ist etwas anderes, als eine einstudierte Choreo oder KONTROLLIERTES abbrennen (bspw. Hannover-Fans, kannste dir mal angucken von der Euro League die letzten Jahre).
4.Denken, bevor man schreibt.
Kommentar ansehen
29.10.2013 07:30 Uhr von urxl
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wie heißt es doch so schön: "Kevin ist keine Name, sondern eine Diagnose!"
Kommentar ansehen
29.10.2013 08:48 Uhr von Bildungsminister
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Hier ist mal wieder die versammelte Kompetenz unterwegs. Aber klar, es sind Reizworte wie BvB und Großkreutz gefallen, da muss man wahrscheinlich aus Reflex so handeln.

Bis heute ist nicht einmal bewiesen oder bestätigt, dass es sich bei den Verursachern wirklich um BvB-Fans gehandelt hat. Nur weil jemand die Kleidung trägt, ist das keine Aussage über seine Zugehörigkeit.

Dann hat Kevin auch nicht gut geheißen was da passiert ist, mit keinem Wort. Er hat lediglich gesagt, dass er sich nicht für irgendwen fremdschämen will, den er nicht einmal kennt. Er sagt auch nicht, dass diese Leute nicht belangt werden sollen. Wo man das in seiner Aussage heraus lesen kann ist mit schleierhaft.

Das unsere beiden Reaktionäre BastB und Peter ihr gefundenes Fressen gefunden haben, wenn es gegen den BvB geht ist klar. Aber als Bayern-Fan kennen sie Stimmung im eigenen Stadion auch nicht. haben doch die eigenen Fans vor nicht allzu langer Zeit genau das kritisiert.

Ja, der Kevin ist bestimmt nicht die Leuchte vom Dienst, und als ehemaliger Ultra sieht er manche Dinge bestimmt auch anders, aber Intelligenz ist nun mal etwas, was im Fußball generell nicht so verbreitet scheint.

Ich fand die Aktion auch bescheiden, weil es unnötig war und ist, aber man sollte sich da nun auch nicht auf die Aussagen einzelner versteifen. Großkreutz ist nicht der BvB, und wichtig ist, was die Vereinsführung dazu sagt und was daraus für Folgerungen gezogen werden. Und da wurde es massiv kritisiert und man bemüht sich nun um entsprechende Maßnahmen.

Dabei handelt es sich aber um eine handvoll Personen, die allesamt weder für den BvB als Ganzes stehen und auch nicht für alle Fans. Wie in jedem Verein gibt es auch hier Vollidioten. Dadurch sind aber nicht alle so. Zumal man nun erst mal klären muss um wen es sich dabei gehandelt hat.

[ nachträglich editiert von Bildungsminister ]
Kommentar ansehen
29.10.2013 09:24 Uhr von sputnik66
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wie ich schon mal geschrieben habe.

Kümmert euch lieber um euren Brandstifter und Steuersünder, dann habt ihr genug zu tun.
Kommentar ansehen
29.10.2013 09:26 Uhr von Pils28
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn man von Böllern absieht geht die Anzahl der Verletzten gegen 0. Das meine ich mit raler Gefahr und die ist meiner Meinung wirklich überschaubar.
Kommentar ansehen
29.10.2013 09:53 Uhr von TeKILLA100101
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@ Bildungsminister

ja man kann auch alles bagatellisieren... da werden feuerwerksraketen in den schalker block geschmissen, das machen mit sicherheit die eigenen leute. man du lebst auch hinterm mond oder?
akzeptier doch einfach, dass das absolute asoziale dortmunder waren.

und der kevin sagte nicht das er das gutheißt, aber er sagte, dass er die stimmung toll fand... merkste was?

es ist auch schön zu lesen, wie du versuchst auf bayern und deren nicht vorhanderer stimmung im stadion umzulenken... billig einfach nur billig ist sowas....

wenn sowas bei anderen passiert wird immer ein fass aufgemacht, aber wenns beim echte liebe arschlochverein dortmund passiert, ist das ja nicht sooo schlimm. die paar kinder, die da böller oder leuchtraketen abbekommen könnten, nur weil bekloppte dortmunder sich nicht benehmen können! das ist sowas von krank und gehört weggesperrt, solche menschen sind eine schande für den sport. und menschen die sowas noch verharmlosen oder krampfhaft nach ausreden suchen, sind genauso bekloppt
Kommentar ansehen
29.10.2013 10:09 Uhr von Bildungsminister
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@TeKILLA100101

Du solltest wirklich mal den Blutdruck prüfen lassen. Scheint dich ja wirklich fertig zu machen das Thema.

Wenn du mir sagst, woher du weißt, dass das wirklich Dortmunder Fans waren, dann akzeptiere ich das auch. Da habe ich kein Problem damit. Wie gesagt, ich fand die Aktion nicht in Ordnung. Egal durch wen begangen.

Dein übriger Ausbruch lässt vermuten, dass da bei dir irgendwo der Stachel recht tief sitzt. So viel Agressivität. Das du dann noch zu maßlosen Übertreibungen tendierst, das hört sich an, als sei jemand gestorben, obwohl in Wahrheit rein gar nichts passiert ist, mal von der Tat an sich abgesehen, zeigt mir, dass es nicht nur die vermeintlichen Dortmunder sind, bei denen nicht alles stramm sitzt.

Was den Ausspruch mit der Stimmung angeht, so war das von Kevin eine allgemeine Aussage, die rein gar nichts mit den Böllern zu tun hatte. Es wird hier nur so dargestellt, als habe er das in einem Satz gesagt. Aber hey. Als würden dich Fakten interessieren, eh? Hauptsache blind und dumpf pöbeln...
Kommentar ansehen
29.10.2013 10:29 Uhr von softail81
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
kotzkreutz
Kommentar ansehen
29.10.2013 12:17 Uhr von TeKILLA100101
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Bildungsminister

du hats recht, der stachel sitzt sehr tief, aus dem Grund, weil mein kleiner Neffe wegen solcher Arschlöcher son Ding abbekommen hat (nicht in diesem spiel, ist schon was her und bei den kölner spinnern) und schwerste verbrennungen erlitten hat und die im gesicht auch nicht mehr weggehen... aber hey was soll, solange niemand stirbt ist ja alles ok, nicht wahr?

wieso aufregen, bissl haut verbrennen, wenn man eigentlich nur in frieden ein fußballspiel sehen will gehört einfach dazu richtig?

ist ja alles halb so wild...

ich habe miterlebt was passieren kann, und nur um dem entgegenzuwirken, weil es eben eine unnötige gefahr darstellt und zudem auch spielunterbrechnungen mit sich ziehen kann, gehört sowas auf höchste bestraft...

alle die sowas gutheißen sollen sich sonen bengalo mal brennend ins gesicht halten und sagen wie sie es finden...
Kommentar ansehen
30.10.2013 10:59 Uhr von Achtzehnsechzig
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich verstehe nicht, warum auf Großkreutz jetzt so rumgehackt wird?
Ich bin zwar auch kein Fan von ihm, aber es ist doch sein gutes Recht, seine Meinung dazu zu äussern.

Ganz davon abgesehen, hat er die Aktion nicht befürwortet, sondern nur seine Meinung in Form von "Das muss jeder selbst wisssen" kundgetan.

Wenn die Medien nicht alles so aufbauschen würden, wäre das Pyro-"Problem" lang nicht so interessant für alle Unwissenden, die gerne ihren Senf dazu abgeben.
Kommentar ansehen
04.11.2013 21:41 Uhr von highbrainer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dass dieser Vollhorst so denkt, war ja zu befürchten. Wäre er nicht Teil der Mannschaft, wäre er wahrscheinlich sogar bei diesen rücksichtslosen Pseudo-Fans gestanden.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Tatverdachts Festgenommener bestreitet Attentat auf Borussia Dortmund
Fußball: Neue Trikots von Borussia Dortmund mit Querstreifen geleakt
Fußball: Borussia Dortmund stark an Real-Madrid-Star Alvaro Morata interessiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?