28.10.13 20:41 Uhr
 706
 

Traunstein: Rache einer Ehefrau - Sie stach ihrem Mann mit Rouladennadel ins Auge

Durch den zufälligen Fund eines USB-Sticks nahm die Entdeckung von Sado-Maso-Spielen ihres Ehemannes ihren Lauf. Die Frau rächte sich auf fürchterliche Art und Weise an ihrem Ehemann. Der Stick entlarvte den Mann, der darauf sichtbar seiner Lust mit SM-Spielen in Frauenkleidern nachging.

Auf den Fotos waren auch Frauenbeine mit Stöckelschuhen zu sehen. Die Frau zog nach dem Fund sofort aus der ehelichen Wohnung aus und sann auf Rache. Nach einigen Tagen kehrte die Ehefrau (41) auf Bitten ihres Mannes ins Haus zurück.

Bei einer Flasche Wein ging sie zum Schein auf die SM-Wünsche ihres Mannes ein. In Handschellen gefesselt stach sie ihm mit einer Rouladennadel ins Auge. Ein Messer tat das Übrige: Der Penis wies eine sieben Zentimeter lange Wunde auf. Das Gericht verurteilte die Frau zu 21 Monaten auf Bewährung. Das Paar hat sich mittlerweile wieder versöhnt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Ehefrau, Auge, Rache, Traunstein
Quelle: www.pnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2013 20:50 Uhr von Karlchenfan
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Da hat die Gute aber in´s Hardcore SM Täschchen gegriffen,anscheinend überzeugend.Bekommt Männe jetzt jeden Tag die volle Kelle,die grobe?
Kommentar ansehen
28.10.2013 20:52 Uhr von azru-ino
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
nur auf Bewährung? Hätte ein Mann seiner Frau den Unterleib aufgerissen käme der nie wieder raus.
Kommentar ansehen
28.10.2013 20:55 Uhr von Bildungsminister
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
"Das Paar hat sich mittlerweile wieder versöhnt."

Sagt doch alles, oder nicht? Pack schlägt sich, Pack verträgt sich.

Was mich interessiert - Woher kam die Rouladennadel, und befand sich daran noch eine Roulade?
Kommentar ansehen
28.10.2013 21:26 Uhr von langweiler48
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@azru-inu ....

Das ist doch Mist so etwas, so zu uebertreiben "Kommt nie wieder raus".

Der einzige Haeftling, der nie wieder aus dem Gefaengnis kam, war Pommerenke. Er sass ueber 40 Jahre im Knast. Googlen. Ich brauche nicht googlen, da er vom Nachbarort ein Maedchen umgebracht hatte und sein restl. Leben in Bruchsal verbuest hat.


Zur News:

Die sind doch alle beide krank. Warum verletzt sie ihren Mann so, um dann einen Invaliden zu versorgen? und er geht zu solch einer Frau zurueck, die ihm eine lebenslang Behinderung beigefuegt hat?

Tut mir leid, das ist zu hoch fuer mich.
Kommentar ansehen
28.10.2013 22:37 Uhr von CHINASKY
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat: "Der Penis wies eine sieben Zentimeter lange Wunde auf."

Ups, da hat sie dem Armen wohl seinen Schwanz in kompletter Länge aufgeschlitzt...
Kommentar ansehen
29.10.2013 07:50 Uhr von Niels Bohr
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt kann er aber zu ihr sagen:
"Mach das nochmal und ich guck dich nicht mehr an"

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?