28.10.13 20:18 Uhr
 10.513
 

Schrott-Handys: Diese Handys schneiden bei Stiftung Warentest schlecht ab

Wenige grundlegende Dinge sollte ein Handy mitbringen. Neben den Grundfunktionen gehören dazu einfache Bedienung und dass es keine Mängel aufweist. Bei einem teuren Smartphone sollte das Display kontrastreich sein, einen schnellen Prozessor und eine brauchbare Kamera haben.

Bei der Stiftung Warentest sind einige Modelle bei diesen Kriterien durchgefallen. Das Samsung Galaxy Y und das Galaxy Ace kommen auf die hinteren Plätze. Nokia hat eine unzureichende Hardwareausstattung beim Lumia 610. Wegen des geringen Arbeitsspeichers und der langsamen CPU laufen Apps nicht einwandfrei.

Auch ein iPhone ist auf der "schwarzen Liste" zu finden. Die Tester empfanden das Preis-Leistungs-Verhältnis des iPhone 3GS nicht angemessen. Außerdem bietet es kein Siri, keine Turn-by-Turn Navigation, Fotosharing oder VIP Mailboxen. Ein Update auf das neue iOS 7 ist auch nicht möglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ouster
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Test, Smartphone, Stiftung Warentest
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook
Stiftung Warentest rät bei Salami aus Kühlregal von einem Produkt dringend ab
Stiftung Warentest: Bedenkliche Stoffe in vielen Veggie-Wurstprodukten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2013 20:47 Uhr von Fragtion
 
+28 | -2
 
ANZEIGEN
Das 3GS steht doch gar nicht mehr zum Verkauf! Auch das Lumia 610 ist nicht mehr in der Produktion und wird nicht mehr von Nokia vertrieben.

Was für einen Mist ist denn hier zusammengemischt worden?
Das Samsung Galaxy Y ist nebenbei übrigens auch durchgefallen, aber das ist ebenfalls egal, weil Samsung auch das Galaxy Y nicht mehr herstellt, geschweige denn vertreibt.

Ich hab übrigens noch ein neues HP Touchpad zu verhökern. Vielleicht hat die Stiftung Warentest ja Interesse an einem Tablett-Vergleich!
Kommentar ansehen
28.10.2013 20:57 Uhr von shadow#
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
iPhone 3GS?
Ist der Test von 2011 oder geht es um Gebrauchte?
Nur weil irgendwelche dubiosen Hinterhofläden noch ein paar Restbestände haben, ist es noch lange nicht "nach wie vor im Handel erhältlich".
Kommentar ansehen
28.10.2013 20:58 Uhr von Rongen
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Wenige Grundlegende Dinge ?
Sorry aber ein Handy hat ja wohl ganz andere essentielle Bereiche als Kontrast und schnelle CPU.
Wie wärs mit : vernünftige Gesprächsqualität.
Was nützt mir nen Handy was zwar schöne Farben hat ich meinen Gesprächpartner aber nicht verstehe.
Oder ne schnelle CPU für Speicherfressende Apps, und ich denoch regelrecht unter dem Funkmast stehen muss weil ich sonst kein Empfang habe.
Kommentar ansehen
28.10.2013 22:13 Uhr von Leeson
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Mein HTC muss sich auch mit Gingerbread zufrieden geben,
trotzdem funktioniert es nach 3 Jahren intensiver Beanspruchung noch tadellos.

@ nochmalblabla
Die Qualität steigt, wenn du auf GSM zurück gehst.
Weil sich alle neueren Handys(Smartphone) standardgemäß
in die vollen 3G-Netze quetschen, sollten die G2-Netze freier sein.

Meiner Empfindung nach versteht mich mein Gesprächspartner
besser und es kommt auch zu viel weniger Gesprächsabbrüchen.

Und sogar der Akku entwickelt eine ungewohnte Kraft.

@SWT
Falls ihr irgendwann einen Schlag zu viel abbekommen habt
und das Nokia 5110 testen wollt, braucht ihr nicht.

Ich kann euch schon sagen, dass man das Ding nicht als Handy betiteln kann.
Keine Kamera, kein Internet, kein Youtube, kein Facebook, kein Whatsapp... bzw. garkeine App. :(((
Kein Touch, kein Bluetooth, kein WLAN, kein USB, keine Speicherkarten.

Dafür aber Snake und Staub auf dem Ladegerät!
Kommentar ansehen
28.10.2013 22:32 Uhr von The Roadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nochmalblabla "Und die Lautsprecherqualität?
Schwamm darüber."

Was Schwamm drürber?! Dann verstehe ich ja den Gegenüber schon gar nicht mehr. ;-)
In dem Punkt ist das HTC Sensation XL absoluter Mist... der Gegenüber ist selbst bei höchster Lautstärke einfach zu leise, so dass ich mir das Telefon ins Ohr drücken muss.

Bei den ganzen neumodischen Smartphones wchsel ich immer wieder gern zum alten Nokia 6300, das kann ich wenigstens mit einer Hand beim gehen bedienen.
Bei Smartphones muss man ständig aufpassen, dass man nicht angerempelt wird und es nicht runterfällt und sofort das Display gesprungen ist.... Touchbediehnung wärend des gehens ist da ein graus.
Kommentar ansehen
28.10.2013 23:38 Uhr von WoAd
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Ihr habt doch alle keine Ahnung ;-)

Ich habe den besten Handytester der Welt, meine 16 Jährige Tochter die hat alleine in diesem Jahr 8 Smartphones
"getestet" und die haben alle nix getaugt egal ob Sony,Apple,HTC und wie Sie alle heissen nur das LG was sie jetzt hat wiedersteht Ihr ausgezeichnet sowas nenn ich Praxisnah und kein Labortests.

Ach ja bevor fragen auftauchen von wegen 8 Smartphones ich bin Techniker und Gutachter von daher sitze ich an der Quelle.
Kommentar ansehen
29.10.2013 04:24 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle sagt die SWT eindeutig dass das IPhone 3 zwar alt ist aber immer noch zu kaufen und man sich nicht vom Namen IPhone täuschen lassen soll weil die Technik eben nicht mehr State oft the Art ist.

Die Erwähnung und auch der Test sind durchaus sinnvoll.
Kommentar ansehen
29.10.2013 08:09 Uhr von Sparrrow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
iPhone 3GS ? Hallo das Ding ist schon einige Jahre alt danach gibt es mittlerweile 5 neuere iPhone Modelle
Kommentar ansehen
29.10.2013 09:46 Uhr von Maverick Zero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Ausserdem schlecht bewertet wurde das Nokia 3100:

Die geringe Displaygröße, die schlechte Grafik-Darstellung, sowie die stark unterdurchschnittliche Tonwiedergabe führten zu deutlichen Abwertungen. Auch in Punkto Konnektivität schnitt das Gerät mangelhaft ab. Als größten Negativpunkt empfanden die Tester jedoch die Verfügbarkeit des Geräts: Kein Händler führt das Gerät (mehr)."
Kommentar ansehen
29.10.2013 09:53 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Leute... habt ihr alle was an den Ohren? Oder telefoniert ihr grundsätzlich nur bei 200Kmh im Cabrio auf der Autobahn? Ich habe jetzt auch schon so einiges an Handys UND Smartphones in meinem Leben besessen. Kritikpunkte gibt´s immer und über die Akkulaufzeiten moderner Smartphones brauchen wir auch nicht diskutieren. Aber der Rest...? Schafft euch doch als erstes mal ein vernünftiges Netz an! Ich bin jetzt bei T-Mobile, vormals BASE (Davor O2), das allein ist schon ein riesen Unterschied! Mein derzeitiges Smartphone ist ein Samsung Galaxy S3, davor ein HTC HD2 (zuerst mit Win Mobile, nachher mit Android). Verständigungsprobleme? NULL! Lautstärke? Mehr als ausreichend! Eingebaute Lautsprecher? Ebenfalls völlig ausreichend! Die Dinger sind nun mal dafür gedacht, sie sich ans Ohr zu halten und nicht die ganze Bahnhofshalle zu beschallen! Ich tragt da keine Hifi-Anlage mit euch rum, sondern einen kleinen tragbaren Computer! Also ehrlich, dieses ewige Gemecker über alles und jeden wegen nix... wenn das alles so scheisse ist, warum kauft ihr euch nicht ein ein paar Brieftauben? Man könnte meinen, hier unterhalten sich ein paar alte Herrschaftendarüber, wie schlecht heute alles ist und gut es doch damals zu Kaisers Zeiten war.
Kommentar ansehen
29.10.2013 10:53 Uhr von Airstream
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin nun mit meinen 30 Jahren nicht unbedingt zu alt, fühle es mich aber oft wenn es um die Handys und Tablets geht... Ersteres habe ich natürlich, steige aber nicht wirklich auf den Iphone/Galaxy/Android/iOS Hype auf...

Bis vor 3 Monaten hatte ich ein "Pseudosmartphone", das Samsung Wave 533 mit Bada OS. Darauf ging praktisch nix, ich war aber zufrieden! Telefonieren und SMS klappte ja und dank eingebauter QWERTZ Tastatur war das schreiben sogar echt super!

Dann kurz ein Iphone 3G (gebraucht für 80€) und ich war echt genervt von dem ding... Ich wollts ja versuchen auch mal ein "vollwertiges Smartphone" zu nutzen, aber das Iphone war eine Katastrophe, und da mein Wave da schon verkauft war blieb mir nix anderes übrig als mich nach was anderem umzuschauen... Und seit dem hab ich ein HTC 8S mit 32GB Card und WindowsPhone 8. Immernoch kein Android/iOS gedöns, aber es läuft wie ein Uhrwerk, ist super in der Bedienung und uneempfindlich was Kratzer angeht.

Ist immernoch kein "Modehandy" aber mir reichts =)
Kommentar ansehen
29.10.2013 13:07 Uhr von ms1889
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
nuja, das testen älterer handys (bis 3 jahre alt) finde ich grundsätzlich gut...da man so real die qualität sieht...ein älteres handy, wo es keine updates mehr gibt...ist wirklich schrottware (schon beim kauf).

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
29.10.2013 18:45 Uhr von Donnerfalke
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich verwende das Samsung Galaxy Y schon seit einiger Zeit und es ist für seine Klasse ein klasse Handy. Zugegeben, ich habe einige Veränderungen vorgenommen, aber wer hat schon noch die Originalsoftwarezusammenstllung auf seinem Android. Mit den entsprechenden Apps ist das Kleine gar nicht so klein. Insbesondere wenn man bedenkt, das es vor drei Jahren zu knapp über 200 EUR rauskam und heute noch auf eBay bei 70 bis 90 EUR liegt.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook
Stiftung Warentest rät bei Salami aus Kühlregal von einem Produkt dringend ab
Stiftung Warentest: Bedenkliche Stoffe in vielen Veggie-Wurstprodukten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?