28.10.13 18:59 Uhr
 1.360
 

Leben Unterwasser: Diese Stadt ist für das Meer gemacht

Ein Designer aus London hat 20 Jahre damit verbracht eine Unterwasser-Stadt zu konstruieren. Diese könnte schon bald in die Realität umgesetzt werden.

Der Entwurf zur Unterwasser-Stadt der Zukunft wurde "Sub-Biosphere 2" getauft und vom Designer Phil Pauley gestaltet, der sein halbes Leben schon von einer Unterwasser-Zivilisation träumt.

Das Gebäude hat eine Spannweite von 350 Metern, birgt Platz für 100 Menschen und ist dank einer eigenen Plantage für Nahrungsmittel vollkommen unabhängig von der Außenwelt.


WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben, Stadt, Meer, Unterwasser
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tierforschung: Fische können depressiv werden
Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2013 19:01 Uhr von SearchNews
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Dann der terroristische anschlag raketen werden draufgeschossen und 100 menschen sterben :(

schlimm wenn das passiert.
Kommentar ansehen
28.10.2013 19:02 Uhr von Niniel
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn es aber völlig unabhängig ist, lässt sich nichts damit verdienen.Und schon Wissen wir warum diese zugegeben fantastische Vision nicht realisiert wird.
Kommentar ansehen
28.10.2013 19:36 Uhr von Phyra
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
klar, vollkommen unabhaengig von der außenwelt, ressourcen, baumaterialien, technik etc wird alles im stadteigenen industriekomplex hergestellt <_<
Kommentar ansehen
28.10.2013 21:32 Uhr von Jlaebbischer
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Rapture?

Ist es nun eigendlich eine Überwasserstadt, oder eine Unterwasserstadt?

Auf dem Bild ist nämlich definitiv eine schwimmende Stadt zu sehen.

[ nachträglich editiert von Jlaebbischer ]
Kommentar ansehen
28.10.2013 21:37 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Man muss(mal wieder.....) die Quelle lesen, um herauszufinden, dass die Stadt in der Lage sein soll, sich vom Meeresgrund zu lösen und an die Oberfläche aufsteigen zu können.

Alleine schon dieser OPunkt macht mich sehr skeptisch, dass diese Stadt jemals realisiert werden wird. Denn die Kräfte, die auf die Struktur einwirken, werden gigantisch sein.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?