28.10.13 17:27 Uhr
 159
 

Kiel: Oberbürgermeisterin Susanne Gaschke legt Amt nieder

Susanne Gaschke (46 Jahre/SPD), die Oberbürgermeisterin von Kiel (Schleswig-Holstein), hat am heutigen Montag ihren Rücktritt erklärt.

Gaschke hatte mit dem Augenarzt Detlef Uthoff einen rechtswidrigen Steuerdeal (ShortNews berichtete mehrfach) abgeschlossen.

"Ich kann die politischen, persönlichen und medialen Angriffe, denen ich seit mehr als neun Wochen ausgesetzt bin, nicht länger ertragen", so die SPD-Politikerin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Bürgermeister, Amt, Kiel
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Künftiger US-Präsident Trump will keine neue Air Force One

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2013 17:41 Uhr von TausendUnd2
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Oder über einen Test bei der Anmeldung bei SN.
Kommentar ansehen
28.10.2013 18:29 Uhr von Darkness2013
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Jeder normale Bürger der sowas gemacht hätte wäre schon im Knast aber bei Politikern ist sowas nicht mehr als eine kleine Ordnungswiedrigkeit.
Kommentar ansehen
28.10.2013 19:51 Uhr von Pils28
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Früher hieß es:"Sry, hab Scheiße gebaut! Tut mir leid, ich lege das Amt nieder."
Kommentar ansehen
28.10.2013 20:48 Uhr von shadow#
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Pils28
Außer bei der Union, nur dass da nie irgendjemand Probleme damit hatte, irgendwas zu ertragen...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?