28.10.13 16:52 Uhr
 83
 

Tierschützer alarmiert: 2012 erneuter Anstieg der Versuchstiere verzeichnet

Tierschützer sind schockiert: In Deutschland kamen im vergangenen Jahr mehr Versuchstiere zum Einsatz als im Vorjahr. Insgesamt wurden 3,1 Millionen Versuchstiere innerhalb der Bundesgrenzen eingesetzt. Das bedeutet einen Anstieg von rund 5,8 Prozent.

Der Tierschutzbund beklagte derweil die Haltung der Politik. Trotz des Versprechens, sich der horrenden Zahlen lösungsorientiert anzunehmen, sei man inaktiv geblieben. Besonders bei der Herstellung und Qualitätskontrolle von Medizinprodukten kamen mehr Tiere zum Einsatz als noch 2011.

Zu den verwendeten Tieren zählten unter anderem mehr als 2,2 Millionen Mäuse, 418.000 Ratten, 166.000 Fische und 97.000 Kaninchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Medizin, Anstieg, Tierschützer, Versuchstier
Quelle: www.haz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2013 16:59 Uhr von Niniel
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Stimme ich zu.Wozu Versuchstiere?Lasst uns neue Medikamente doch gleich an Menschen testen.An ungeborenen Babys vielleicht?

*Ironie off*

PS: Auch wenn das dem militanten Tierschützer nicht in den Kopf will.Solche Versuche sind in der Forschung nun mal ein notwendiges Übel.

[ nachträglich editiert von Niniel ]
Kommentar ansehen
28.10.2013 18:48 Uhr von innerlichboese
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Fakt ist aber auch, dass es bereits tier- und menschenfreundliche Alternativen zu Tierversuchen gibt.

Zumal weit über 90% der Ergebnisse von Tierversuchen garnicht auf den Menschen übertragbar und damit überhaupt relevant sind.
Traurig dass man gleich ein militanter Tierschützer ist, wenn man auf diese Fakten aufmerksam machen möchte.
Kommentar ansehen
28.10.2013 18:57 Uhr von Niniel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab ich nicht gesagt.Ich sprach ganz gezielt die militante Gruppe an.Wenn Du Dir diesen Stiefel anziehst, ist das nicht mein Problem.Sorry.
Kommentar ansehen
28.10.2013 19:43 Uhr von Beergelu
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Niniel:

Da wo es Alternativen gibt, werden diese verwendet und keine Tiere.
Du weißt anscheinend garnicht wie streng limitiert Tierversuche sind und was für ein Aufwand dahinter steckt um welche genehmigt zu bekommen. (Und im Genehmigungsverfahren wird mehrmals überprüft, ob Tierversuche nötig sind und wenn ja wieviel minimal). Weiterhin ist man bemüht den Tieren ein so angenehmes Leben wie möglich zu ermöglichen.

Desweiteren hätte ich gerne mal eine seriöse Quelle für deine Behauptung, das 90 % der Ergebnisse nicht auf den Menschen übertrag bar sind. Oder zählst du hier etwa auch Grundlagenforschung mit hinein, welche primär erstmal nichts mit dem Menschen zu tun hat?
Kommentar ansehen
28.10.2013 23:42 Uhr von Niniel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Beergelu
LESEN.Die Behauptungen stammen von "innerlichboese".Nicht von mir.
Kommentar ansehen
29.10.2013 08:35 Uhr von Beergelu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt, Niniel, Tut mir Leid, hab mich da vertan.
Der Kommentar war natürlich an innerlichboese gerichtet.
Kommentar ansehen
04.11.2013 18:22 Uhr von mayan999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein animierter Aufklärungsfilm der Ärzte gegen Tierversuche
http://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?