28.10.13 15:47 Uhr
 314
 

Öffentlich-rechtliche Mediatheken ohne zeitliche Befristung

Bisher kann man in den Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Sender bis zu sieben Tage nach dem Sendetermin online auf die Sendung zugreifen, wenn man diese beispielsweise verpasst hatte.

Die Bundesländer sprechen sich nun für eine Streichung dieser Frist aus, denn diese Einschränkung wird von den Zuschauern deutlich kritisiert.

Nun wurde die Rundfunkkommission durch die Länder beauftragt, eine zeitgemäße Lösung zu finden, die auf die Sieben-Tage-Regelung verzichtet. Das ZDF äußerte sich bereits positiv.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ARD, ZDF, Öffentlich-Rechtliche, Mediathek
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Video im Netz: Frau auf Fahrrad rächt sich für sexuelle Belästigung
Goldene Himbeere: "Batman v Superman" bekommt gleich vier Himbeeren
Hugh Jackman und Patrick Stewart verlassen die X-Men

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2013 15:55 Uhr von Kamimaze
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht umsonst seckt ja in "Mediathek" das "...thek" von Bibliothek ("Büchersammlung") - wäre ja schlimm, wenn alle Sammlungen zeitlich befristet wären.

Gute Entscheidung, hoffentlich wird sie zügig umgesetzt!
Kommentar ansehen
28.10.2013 17:44 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich konnte die Mediatheken schon das eine oder andere mal nutzen, weil ich so blöd war, ne Sendung zu vergessen.

Ob man jetzt alles dauerhaft in der Mediathek speichern muss, weiss ich aber nicht. Immerhin braucht alles Speicherplatz. Und den bezahlen wir im Endeffekt über die Gebührenerpressungszentrale mit.
Kommentar ansehen
28.10.2013 17:59 Uhr von maximus76
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
´denn diese Einschränkung wird von den Zuschauern deutlich kritisiert. ´ - wieso wir dann von den bürgern nicht viel mehr kritisiert, vielleicht ändert sich ja noch was zum positiven?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Haben Heterosexuelle, Homosexuelle oder Bisexuelle die meisten Orgasmen?
Chinesischer Fotograf Ren Hang gestorben
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?