28.10.13 09:08 Uhr
 489
 

Wien: Türkisches Vereinslokal von Hooligans gestürmt

Am gestrigen Sonntagnachmittag erfolgte in der Wiener Wielandgasse ein Angriff auf ein türkisches Vereinslokal. In dem Haus ist die Gewerkschaft KOMintern und der Kulturverein ATIGF untergebracht.

Rund 30 Personen der rechtsextremen Hooligangruppierung "Unsterblich Wien" drangen in die Räumlichkeiten ein und verletzten eine Person.

Die Hintergründe der Attacke sind derzeit unklar. "Die Männer haben gezielt jenen Eingang angesteuert, der zum türkischen Verein führt", so Gerhard Mack von der Kommunistischen Gewerkschaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angriff, Wien, Hooligan, Vereinslokal
Quelle: kurier.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-Falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2013 09:13 Uhr von BlackMamba61
 
+12 | -10
 
ANZEIGEN
Ach jetzt nennt man die Hooligans.
Würde mal wissen wie es heißen würde, wenn es anders rum wäre.

Lachhaft.
Kommentar ansehen
28.10.2013 09:21 Uhr von syndikatM
 
+14 | -9
 
ANZEIGEN
"vereinslokal" - ist klar.
und eine militärkaserne ist neuerdings ein "billiard-cafe".

manche journalisten sind nicht minder schlimm wie die extremisten aus jenen brutstätten des hasses selbst.
Kommentar ansehen
28.10.2013 09:36 Uhr von Big-E305
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
syndikat, was denn los? warst da schon mal drin in so einem lokal und daher weisst du das es kein vereinslokal ist? muss ich dann im gegenzug davon ausgehen dass ein deutscher schützenverein eine verdeckte reichsarmee ausbildet und die rekruten dann auf die rückseite des mods schiesst wo ihr euer geheimes drittes reich wieder aufbaut? hahah XD
Kommentar ansehen
28.10.2013 12:50 Uhr von WhySoSerious
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
ShortNews auf Exkurs!

Hauptsache, wir sind alle besser als die "Musels" und "Kameltreiber"

SO schaffen wir WAHREN Frieden und nicht anders. Alle die anders sind als wir, müssen konsequent ausgerottet und vernichtet werden, sonst hat das alles hier weder Hand noch Fuß.

Irgendwo habe ich das schonmal gehört...
Kommentar ansehen
28.10.2013 17:23 Uhr von Samsara
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
"Rund 30 Personen der rechtsextremen Hooligangruppierung "Unsterblich Wien" drangen in die Räumlichkeiten ein und verletzten eine Person."

Nur eine einzige Person verletzt und das bei einer Stärke von 30 Mann?! Für mich zeigt das nur, dass diese Gruppe ein deutlich geringeres Gewaltpotenzial hat als gewisse andere "Experten".

[ nachträglich editiert von Samsara ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-Falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?