27.10.13 19:46 Uhr
 376
 

Wird Edward Snowden vor dem deutschen Untersuchungsausschuss als Zeuge aussagen?

Neben den lauter werdenden Forderungen nach einem zu bildenden Untersuchungsausschuss zur NSA-Affäre wird auch die Möglichkeit erwogen, Edward Snowden als Zeugen einzuberufen.

Die Möglichkeit einer solche Vernehmung des Zeugen Snowden wird auch von der noch amtierenden Justizministerin Leutheusser- Schnarrenberger (FDP) ins Auge gefasst.

Die Reaktionen aus den Parteien SPD und CDU auf die Abhöraffäre durch die USA gegenüber Kanzlerin Merkel verschärfen sich indes. CDU-Fraktionschef Volker Kauder beklagt das "Weltmachtgehabe" der USA, der SPD-Politiker Hans-Peter Uhl spricht gar von einer "digitalen Besatzungsmacht".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Spionage, Zeuge, NSA, Edward Snowden, Untersuchungsausschuss, Abhöraktion
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Edward Snowden reagiert mit zynischem Kommentar auf Trumps Geheimnisweitergabe
Russland erwägt offenbar Auslieferung von Edward Snowden an die USA
Russland will den USA angeblich Edward Snowden "schenken"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2013 20:25 Uhr von ZzaiH
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
joar geladen als zeuge und anschließend abgeholt von unseren allierten freunden zwecks intensiverer befragung...
Kommentar ansehen
27.10.2013 21:01 Uhr von bpd_oliver
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@ZzaiH:
Natürlich nicht, die wollen mit ihm nur einen Kaffee trinken, und danach macht er eine längere Wellness-Kur auf Kuba. ;)
Kommentar ansehen
27.10.2013 21:56 Uhr von usambara
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
CSU Innenminister Friedrich im Sommer zur NSA : "Der Anti-Amerikanismus geht mir gewaltig auf den Senkel"

Heute beklagt sein Kollege CDU-Fraktionschef Volker Kauder das "Weltmachtgehabe" der USA.
Kommentar ansehen
27.10.2013 22:56 Uhr von Schmollschwund
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo hier Edward Snowden. Hab gehört ihr braucht mich als Zeugen. Wundere mich warum ihr mir nicht schon längst eine Vorladung geschickt habt. Zur Erinnerung: (Aber Bitte nicht meine ins Internet eingegebenen Daten den USA verraten) meine Adresse lautet:

Sadowaya Spasskaya, 12
Moskau

Meine Telefonnummer: +7 495 345-92-01

Also, ruft einfach an wenn ihr wollt, dass ich mal vorbei schaue.

Tschüssi, ihr Lieben

[ nachträglich editiert von Schmollschwund ]
Kommentar ansehen
28.10.2013 09:55 Uhr von LeoStarlight
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wer glaubt denn wirklich das eine von den Amis genehmigte Kanzlerin, etwas gegen die USA machen kann ?

Die Kanzlerakte schreibt einen Besuch, bzw. die Einholung einer Regiererlaubnis bei dem Amer. Präsi vor !

Und dann soll die eingesetzte Kanzlerin sich gegen Ihren Herren zur Wehr setzen ?

Sind diese Bürger hier wirklich so uninformiert ?
Oder einfach nur Blind für die Wahrheit ?

Die BRD IST NICHT SOUVERÄN. Nichteinmal ein Staat.
Seit vielen Jahren nicht. Nichmal Berlin gehört dem Deutschem Volk wirklich. Es gehört den Amerikanern.
Es ist Amerikanische Gebiet. Kann jeder nachlesen.

Wacht endlich auf Leute.

Lasst uns eine vom Volke gewählte Verfassung von den Politikern verlangen.
Keine vom Militär vorgegebenes Grundgesetz.

DAS IST KEINE VERFASSUNG !!!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Edward Snowden reagiert mit zynischem Kommentar auf Trumps Geheimnisweitergabe
Russland erwägt offenbar Auslieferung von Edward Snowden an die USA
Russland will den USA angeblich Edward Snowden "schenken"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?