27.10.13 18:22 Uhr
 749
 

Griechenland entwickelt sich zum internationalen Zentrum des Frauenhandels

Während die Griechische Regierung versucht, das Chaos im Land zu regulieren, kommt eine Welle von sexorientiertem Menschenhandel auf das Land zu. Prostitution ist in Griechenland legal. Seit dem Jahr 2009, als die Wirtschaftskrise begann, stiegen die Pornofilmproduktionen mit Amateuren sprunghaft an.

Neben den registrierten Sexarbeiterinnen ist ein Vielfaches an illegal in dem Gewerbe arbeitenden Frauen in das Land gelockt worden - durch gefälschte Stellenausschreibungen oder angeblich liebende Freunde oder sogar Ehemänner. Eine Prostituierte ist schon für fünf Euro zu haben.

Griechische Väter bringen ihre Söhne in Bordelle, um ihre Jungfräulichkeit zu verlieren. Manchmal aus Angst, dass ihr Sohn homosexuell geworden sein könnte. Geschützter Geschlechtsverkehr wird dabei als unmännlich betrachtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Griechenland, Prostitution, Zentrum, Menschenhandel
Quelle: www.vice.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zahl der Obdachlosen in Deutschland wächst stark an
Verfassungsgerichtsurteil: AKW-Betreiber haben Recht auf Entschädigung
Kriminologe zu Freiburgmord: Flüchtlinge verhalten sich wie junge Männer überall

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2013 18:25 Uhr von FrankCostello
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Ist ja Cool Prostituierte für 5 Euro ist ja der Hammer ...
Kommentar ansehen
27.10.2013 18:29 Uhr von maximus76
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
angebot und nachfrage
Kommentar ansehen
27.10.2013 23:02 Uhr von Shifter
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
zu was anderes sind frauen auch nicht zu gebrauchen. kochen putzen ficken, schnauze halten.
würde merkel sich dran halten ginge es uns allen besser
Kommentar ansehen
28.10.2013 05:07 Uhr von erw
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Auch nur ein Zeichen dafür, dass der Staat zerfällt. Er ist bankrott, nur lässt ihm keiner die Möglichkeit, das einfach mla festzustellen und weiterzuschauen. Nein, erst müssen komplizierte Wege her, den Gläubigern das Geld wiederzuholen. Erst, wenn der Verlust minimiert wurde, überlässt man das Land sich selbst.

Das Verbot der Rechtsextremen wird das Volk weiter in die Enge treiben und irgendwann bricht dann die Anarchie aus und es gibt einen Putsch...
Kommentar ansehen
28.10.2013 05:08 Uhr von langweiler48
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@shifter .....

und fuer dich, mit dieser Aussage, waere jede Kugel zu schade. Dich einfach totschlagen, oder in einem Drecksloch elendiglich verrecken lassen. So etwas Niedertraechtiges, gegenueber Frauen, die alle insgesamt der Schlechtesten, besser sind als du, habe ich noch nie lesen muessen.
Kommentar ansehen
28.10.2013 05:30 Uhr von hw-ba
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@shifter, zu dem was Deiner Meinung nach Frauen gut sind, bist Du noch zu blöde. Die Aussage eines geistigen Tieffliegers.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Der letzte Tango in Paris": Regisseur dementiert nun echte Vergewaltigung
Türkei: Recep Tayyip Erdogan soll in Zukunft per Dekret regieren können
Zahl der Obdachlosen in Deutschland wächst stark an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?