27.10.13 16:06 Uhr
 114
 

Russland: Wegen anhaltendem Rassismus - FIFA-Funktionäre berufen Gipfeltreffen ein

Hohe FIFA-Funktionäre und russische WM-Organisatoren werden sich in den nächsten Tagen treffen und die Rassismus-Problematik in Russland erörtern.

Der Fall Yaya Toure soll ausschlaggebend für den Gipfel sein. Toure war von russischen Fans rassistisch beleidigt worden (ShortNews berichtete).

FIFA-Präsident Joseph Blatter erklärte dazu aber, dass den Russen der Verlust der WM nicht drohe. "Man kann ihnen nicht den ganzen Wettbewerb nehmen, das ist unmöglich", sagte Blatter in London.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Russland, FIFA, Rassismus, Joseph Blatter, Gipfeltreffen
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2013 16:12 Uhr von FrankCostello
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Rassismus und Schwulen Feindlichkeit sind in Putinland ein grosses Problem . So lange der KGB Russland führt ist in keiner hinsicht Besserung in sicht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?