27.10.13 15:30 Uhr
 111
 

Weinheim: Fahrer vergisst Bremse festzustellen - Linienbus macht sich selbstständig

Ein Linienbusfahrer wollte in Weinheim (Rhein-Neckar-Kreis) eine Pause machen. Er hatte aber vergessen, die Bremse festzustellen.

Der Bus machte sich selbstständig, rollte eine Straße hinunter und fuhr gegen eine Mauer.

Die Mauer brach weg und das Gestein begrub zwei geparkte Autos unter sich. Der Sachschaden beträgt etwa 125.000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fahrer, Linienbus, Bremse, Weinheim
Quelle: www.arcor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2013 17:07 Uhr von langweiler48
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Da wo ich jetzt wohne sagt man Khii luem (vergesslich dazu.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?