27.10.13 15:30 Uhr
 112
 

Weinheim: Fahrer vergisst Bremse festzustellen - Linienbus macht sich selbstständig

Ein Linienbusfahrer wollte in Weinheim (Rhein-Neckar-Kreis) eine Pause machen. Er hatte aber vergessen, die Bremse festzustellen.

Der Bus machte sich selbstständig, rollte eine Straße hinunter und fuhr gegen eine Mauer.

Die Mauer brach weg und das Gestein begrub zwei geparkte Autos unter sich. Der Sachschaden beträgt etwa 125.000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fahrer, Linienbus, Bremse, Weinheim
Quelle: www.arcor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hildesheim: Prozess gegen Folter-Trio - Mann wurde stundenlang gequält
Leipzig: Drei Jugendliche von aggressiven Männern südländischen Typs überfallen
Thüringen: Polizei sucht dreisten Geisterfahrer in Rettungsgasse auf Autobahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2013 17:07 Uhr von langweiler48
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Da wo ich jetzt wohne sagt man Khii luem (vergesslich dazu.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren
Nach Verfassungsreferendum: Europarat stellt Türkei unter Beobachtung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?