27.10.13 11:25 Uhr
 3.904
 

Basel: Hakenkreuz-Fahne an einem Balkon sorgt für Entsetzen

Eine Hakenkreuz-Fahne, die an einem Balkon in der Schweizer Stadt Basel hängt, sorgte am vergangenen Donnerstag für Empörung und Entsetzen.

Die Polizei stellte die Fahne jedoch sicher und nahm sie ab. Zu befürchten hat der Aufhänger der Fahne jedoch nichts.

"Genau wie sich jemand mit der Schweizer Flagge zur Schweiz bekennt, bekennt sich diese Person zum Hakenkreuz - das ist per se noch nicht gesetzeswidrig", erklärte der Freiburger Strafrechtsprofessor Marcel Niggli.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Basel, Balkon, Hakenkreuz, Fahne, Entsetzen
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2013 11:39 Uhr von El-Diablo
 
+12 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.10.2013 11:41 Uhr von Patreo
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
@Klickklaus als Gegenbeispiel eher schwach da dort von geschichtlichen Hinweisen und Museen redet: ,,Diese sind logischerweise auch bebildert und daher kann man es nicht vermeiden, Hakenkreuze mit abzubilden. Würde man diese wegretuschieren, würde man auch die Geschichte entfernen.
Vor lauter "Gutmenschentum" werden von "staatenlos.info" geschichtliche Dokumente mit einem Aufkleber verunstaltet"
Man wird sicher auch in einem Geschichtsbuch oder im Holocaustmuseum Hakenkreuze finden.
Wenn dies jedoch eine Privatperson in seinem Haus aushängt liegt die Vermutung von Sympathie näher als einem öffentlich zugänglichen historischen Museum
Kommentar ansehen
27.10.2013 11:59 Uhr von DoJo85
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Andere Länder, andere Sitten.

Das Gegenbeispiel ist insofern schwach, dass es sich auf Deutschland bezieht, wo der 86a ziemlich strikt ausgelegt ist. Das ist in der Schweiz meines Wissen nach nicht so.
Kommentar ansehen
27.10.2013 12:22 Uhr von Patreo
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Klickklaus es geht um wissenschaftlich anerkannte und daher empirisch fundierte geschichtliche Aufarbeitung und in Abgrenzung dazu polemische Glorifizierung von rechtsgesinnter antidemokratischer Ideologien in Form von Geschichtsrevisionismus. Sehr gut an der Haltung NPDs gegenüber Priebke (auch vor seinem Tod) zu sehen
Letzterem wird versucht durch Paragraph 86 im Rahmen der demokratischen Möglichkeiten Einhalt zu gebieten


[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
27.10.2013 13:56 Uhr von langweiler48
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Es wundert mich nicht, dass es hier Kommentatoren gibt, die Privatpersonen mit geschichtlicher Aufarbeitung nicht verstehen, da genau die hier sich auf den Schlips getreten fuehlen, die weit weg von links stehen.
Kommentar ansehen
27.10.2013 14:11 Uhr von langweiler48
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@sommermensch1 .....

sehe es mal aus einem anderen Blickwinkel. Du darfst schon eine Hakenkreuzfahne raushaengen. Dafuer wirst du nicht eingesperrt. Du wirst aufgrund deiner Gesinnung Schwierigkeiten bekommen, da die aus Gruenden, was mit diesem Symbol in Verbindung gebracht werden, mit millionenfachen ruecksichtlosen morden einhergeht.
Kommentar ansehen
27.10.2013 15:17 Uhr von Floppy77
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wäre es zuviel verlangt, Bilder zu verlinken die was mit der News zu tun haben und nicht ein Bild aus dem Wiki-Eintrag zum Thema Balkon?
Kommentar ansehen
27.10.2013 16:20 Uhr von Azureon
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Empörung und Entsetzen. Ich finde diese stilistischen Übertreibungen immer amüsant.
Kommentar ansehen
27.10.2013 17:26 Uhr von Klugbeutel
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
O mein Kot! Da hat einer eine Fahne aufgehängt!
Kommentar ansehen
28.10.2013 12:55 Uhr von WhySoSerious
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Gleich abschieben dieses Drecks-Nazi-Pack! Auf unsere Balkons gehören maximal türkische Flaggen!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?