27.10.13 11:11 Uhr
 282
 

Tollwut? Marder fällt Dorfbewohner in Rheinland-Pfalz an

Ein wildgewordener Marder hat in Maikammer (Rheinland-Pfalz) Dorfbewohner attackiert und verletzt. Das Tier griff zunächst eine Frau an und biss sie.

Anschließend griff er einen 63-jährigen Mann an, der das Tier vertreiben wollte. Mit einem Besen erschlug er den Marder schließlich.

Ob das Tier eventuell an Tollwut litt, soll eine Untersuchung im Veterinäramt ermitteln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Angriff, Rheinland-Pfalz, Marder, Tollwut
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Kölsch für Nazis in Köln
Supermarkt klärt über die wahre Herkunft des Osterhasen auf
Deutsche Wildtierstiftung: Haselmaus ist Tier des Jahres

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2013 18:06 Uhr von Schmollschwund
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht war´s ja auch nur der Dialekt. Als Mada würd isch do ach durschdrehe....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarland: CDU klarer Gewinner, Grüne raus, AfD drin!
Dudweiler: Massenschlägerei zwischen syrischen Kurden
Schwerer Unfall beim Radrennen in Berlin-Wannsee - Rennfahrer in Lebensgefahr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?