27.10.13 11:11 Uhr
 287
 

Tollwut? Marder fällt Dorfbewohner in Rheinland-Pfalz an

Ein wildgewordener Marder hat in Maikammer (Rheinland-Pfalz) Dorfbewohner attackiert und verletzt. Das Tier griff zunächst eine Frau an und biss sie.

Anschließend griff er einen 63-jährigen Mann an, der das Tier vertreiben wollte. Mit einem Besen erschlug er den Marder schließlich.

Ob das Tier eventuell an Tollwut litt, soll eine Untersuchung im Veterinäramt ermitteln.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Angriff, Rheinland-Pfalz, Marder, Tollwut
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"
Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2013 18:06 Uhr von Schmollschwund
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht war´s ja auch nur der Dialekt. Als Mada würd isch do ach durschdrehe....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?