27.10.13 11:11 Uhr
 282
 

Tollwut? Marder fällt Dorfbewohner in Rheinland-Pfalz an

Ein wildgewordener Marder hat in Maikammer (Rheinland-Pfalz) Dorfbewohner attackiert und verletzt. Das Tier griff zunächst eine Frau an und biss sie.

Anschließend griff er einen 63-jährigen Mann an, der das Tier vertreiben wollte. Mit einem Besen erschlug er den Marder schließlich.

Ob das Tier eventuell an Tollwut litt, soll eine Untersuchung im Veterinäramt ermitteln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Angriff, Rheinland-Pfalz, Marder, Tollwut
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zypern: 2,3 Millionen Singvögel im Herbst 2016 getötet
Bald kann man mit seinem Fingerabdruck bezahlen
USA: Mann erhält durch Simulator Wehen und hält nur 20 Sekunden durch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2013 18:06 Uhr von Schmollschwund
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht war´s ja auch nur der Dialekt. Als Mada würd isch do ach durschdrehe....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lionel Messis Trikotgeste wird bereits als ikonografisch gefeiert
Stabhochsprung: Weltmeister Shawn Barber outet sich als homosexuell
Sozialwahl 2017: Drittgrößte Wahl startet und wird weitestgehend ignoriert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?