27.10.13 09:48 Uhr
 3.730
 

Warum Menschen wieder in Hiroshima leben können, aber nicht in Tschernobyl

Warum leben heute mehr als 1,6 Millionen Menschen auf Hiroshima und Nagasaki, relativ unbeeinflusst von radioaktiver Strahlung, und in dem relativ kleinen 30 Quadratkilometer großen Sperrgebiet von Tschernobyl wird das wahrscheinlich über weitere Jahrzehnte nicht möglich sein?

Die Bomben "Little Boy" enthielten rund 64 Kilogramm Uran und "Fat Man" knapp 6,4 Kilogramm Plutonium, von denen bei der Explosion auch nur ein Bruchteil freigesetzt wurde. Im Reaktor Vier in Tschernobyl lagerten 180 Tonnen Kernbrennstoff, von denen mindestens sieben Tonnen freigesetzt wurden.

Beide US-Bomben wurden damals hunderte von Metern über der Erdoberfläche gezündet. Der Kernbrennstoff wurde auf größere Gebiete verteilt und bohrt sich nicht so konzentriert in den Boden, wie der schmelzende Reaktorkern. Die Konzentration beider Kontaminationen unterscheiden sich um ein Vielfaches.


WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Strahlung, Tschernobyl, Hiroshima
Quelle: www.todayifoundout.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2013 10:18 Uhr von mardnx
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
eine atombombe ist so konstruiert, dass sich mit hilfe einer ersten kleinen explosion das spaltbare material so stark verdichtet, dass sich fast die gesamte materie in energie umwandelt, wie auf dem bild.
bei einem reaktorunfall wie in tschernobyl steigt der druck im reaktor durch die enorme hitze und platz quasi einfach nur auf und die strahlende materie wird in der umgebung verteilt.

[ nachträglich editiert von mardnx ]
Kommentar ansehen
27.10.2013 12:28 Uhr von wombie
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Interessant, sicher. Aber warum das eine Nachricht wert ist weiss ich grad nicht. Sollte doch eigentlich logisch sein, oder?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"
Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?