26.10.13 17:51 Uhr
 375
 

Yakuza-Schöpfer Toshihiro Nagoshi hasst "GTA" - trotz Anerkennung der Qualität

Trotz zahlreicher Rekorde ist "GTA" nicht bei jedermann beliebt. Yakuza-Schöpfer Toshihiro Nagoshi gehört zu den Leuten, die mit der Reihe nichts anfangen können.

Er sagte: "Ich habe einmal öffentlich bekannt gegeben, dass ich Grand Theft Auto hasse und habe viele Gegenreaktionen im Internet dafür erhalten. Ich hasse es immer noch. Und wenn man mich fragen würde, ob ich denke, dass es ein gutes Spiel ist, würde ich sagen, dass es ein exzellentes Spiel ist."

Toshihiro sagt, dass er es nicht gutheißen könne, wenn dem Spieler das Gefühl vermittelt wird, dass Töten Spaß mache.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: schreibfaul
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: GTA, Qualität, Schöpfer, Yakuza
Quelle: www.playm.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Heidi Klum nimmt beim Thema Sex vor ihren Kindern, "kein Blatt vor den Mund"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.10.2013 17:51 Uhr von schreibfaul
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Finde ich schwachsinnig es gerade von ihm zu hören.
In Yakuza geht es ja auch nicht gerade zimperlich zu.
Kommentar ansehen
26.10.2013 19:11 Uhr von wrigley
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dachte jetzt, weil die Yakuza auch in GTA 2 auftaucht :D

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe
Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Freiburg: Mutmaßlicher Mörder stellte sich selbstbewusst auf Facebook dar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?