26.10.13 16:24 Uhr
 9.401
 

Originales NASA-Foto zeigt drei lange UFOs auf dem Mond

Immer wieder wird im Internet von unbekannten Flugobjekten auf dem Mond berichtet. Nun ist wieder ein Foto aufgetaucht, welches drei lange UFOs auf dem Mond zeigen soll.

Das Foto ist eine Originalaufnahme der NASA und wurde während der Apollo-9-Mission angefertigt.

Da man davon Ausgehen kann, dass die NASA keine billigen Geräte kauft, kann man ein schlechtes Objektiv oder Kratzer in der Optik ausschließen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Foto, NASA, UFO, Mond
Quelle: bd.summit.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland ist fast das einzige Land, in dem man kostenlos studieren kann
Britische Forscher haben Hummeln dazu gebracht, Fußball zu spielen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.10.2013 16:31 Uhr von Klassenfeind
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Wo sind da Ufos bitte !!??

Schwachsinn..

Das Einzigste was ich entdecke, ist ein schlecht belichteter oder entwickelter Film..

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]
Kommentar ansehen
26.10.2013 16:37 Uhr von kingoftf
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Toooooolllll


0,1 Mp und dann reinzoomen, ganz großes Kino


Leerpe, geh Lichter fangen auf der Autobahn
Kommentar ansehen
26.10.2013 17:17 Uhr von STN
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Laut Avast verteilt die Quelle Malware......!!!
Kommentar ansehen
26.10.2013 18:00 Uhr von Bastelpeter
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Selbst wenn ich jetzt die Bezeichnung U.F.O. unter die Lupe nehme, möge man mir das bitte verzeihen, mache ich normalerweise ja nicht. Ein "Unidentified Flying Object" sollte aber wenigstens fliegen.
Was das hier sein soll, keine Ahnung, aber da fliegt nix.

[ nachträglich editiert von Bastelpeter ]
Kommentar ansehen
26.10.2013 20:49 Uhr von Comp4ny
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Stimmt, die Nase kauft keine schlechten Kameras, nur falsche Objektive und Bediener die nur Unscharf Fotos machen können.
Kommentar ansehen
26.10.2013 21:01 Uhr von xSounddefense
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Comp4ny

Ja genau..bzw stellt nur Idioten ein, welche Flusen, Fusseln, Kratzer und anderes Zeug auf die Objektive machen. Ein ganzer Laden voller lustiger Trolle, diese NASA
Kommentar ansehen
26.10.2013 21:42 Uhr von jupiter_0815
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Appolo 16 wurde ein Ufo Photografiert...

http://www.hpo-online.de/...

Was war es wirklich? Ups...

Und wer sagt das die " Objekte " auf dem Mond sind? Man hat nichts womit man die größe vergleichen kann. Entweder sie sind auf dem Mond und Riesig !!! Oder sind kurz vor der Linse der Kamera und winzig !!! Hust .... ( Flusen, Kratzer ) Hust ....

Wieder keine schlüßigen Beweise ....


Ach ja, wenn die wirklich auf dem Mond sind.

Welche depperte Zivilisation baut ein 20 Meter breites, dafür aber 1000Km langes Ufo?

Das macht Sinn.

[ nachträglich editiert von jupiter_0815 ]
Kommentar ansehen
27.10.2013 00:07 Uhr von xDP02
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Auf" dem Mond :D
Nicht das es zwischen Mond und Erde sein könnte, nein es ist gleich darauf ^^
Kommentar ansehen
27.10.2013 01:45 Uhr von dr-snuggles
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das is die enterprise... der rumpf steck im mondnebel und man sieht nur triebwerke und ein bisschen von der untertassen section... is doch ganz klar ersichtlich... man man... und deswegen so ein rummel....
Kommentar ansehen
27.10.2013 02:15 Uhr von Thoor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nein. Einfach "NEIN".
Kommentar ansehen
27.10.2013 05:41 Uhr von doc23