26.10.13 11:28 Uhr
 532
 

Großbritannien: Notruf-Mitarbeiterin entlassen, weil sie lachte

Eine Mitarbeiterin der britischen Notruf-Hotline "999" wurde nun entlassen, weil sie während der Arbeit gelacht und sich "unprofessionell" verhalten hat. Die Frau wehrt sich gegen die Entlassung und zog vor das Arbeitsgericht.

Die Frau erhielt einen Notruf von einem Mann, der einen betrunkenen Autofahrer melden wollte. Irgendwann während des Gesprächs wurde ein Witz gemacht und man lachte darüber.

Der Anrufer war nervös und sie habe versucht, den Mann mit einem lockeren Gespräch zu beruhigen, erklärte die Frau. Der Mann hatte nämlich ein Familienmitglied verpetzt und machte sich über die Folgen Sorgen. Die Frau findet, sie habe nicht unprofessionell gehandelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Großbritannien, Entlassung, Notruf, Witz, Lachen
Quelle: www.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Fitnessarmband überführt Mann des Mordes an Ehefrau
New York: Zehntausende Schüler leben in Notunterkünften für Obdachlose
Thailand: Vater tötet sein Baby sowie sich selbst und stellt Video auf Facebook

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2013 03:15 Uhr von Lichqueen