26.10.13 11:14 Uhr
 370
 

Argentinien: Enkel von Nazi-Verbrecher Erich Priebke will Nachnamen loswerden

In Barilocha in Argentinien lebt ein 23-jähriger Enkel des NS-Kriegsverbrechers Erich Priebke. Jetzt hat der Mann mitgeteilt, dass er seinen Nachnamen ändern möchte. Ein Anwalt befasst sich demnach schon mit den notwendigen Dokumenten.

Seit sein Vater Jorge Priebke hatte durchblicken lassen, der Nazi-Ideologie genau so nahe zu stehen wie sein Großvater, deshalb habe sich der Enkel von der Familie distanziert. "Ich will damit nicht in Verbindung gebracht werden, weil ich so nicht bin", erklärte Tomas Erich Ramon Priebke Ortiz sein Vorgehen.

Priebke Ortiz gab weiter an, sich durch den Nachnamen benachteiligt zu fühlen. Außerdem identifiziere er sich nicht mit dem Namen Priebke.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Name, Nazi, Argentinien, Enkel, Erich Priebke
Quelle: www.welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.10.2013 16:14 Uhr von JustMe27
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@silence: PriebkeMe klingt aber doof^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?