26.10.13 10:19 Uhr
 1.807
 

Island: Museum stellt Zauberhose aus Menschenhaut aus

Im Museum für isländische Hexerei und Magie in Holmavik wird eine Hose aus dem 17. Jahrhundert ausgestellt, die aus der Haut des Unterkörpers eines Zauberers besteht. Nach der Legende machten die Zauberer untereinander ein Geschäft.

Wer zuerst stirbt, gibt die Haut seines Unterkörpers in einem Stück an den überlebenden Magier ab und überträgt somit seine Zauberkraft. Die Necropants genannte Haut würde sich sofort mit seinem Träger verbinden.

Zu dem Ritual gehörte es, eine Geldmünze einer Witwe zu stehlen und in den Hodensack zusammen mit einem magischen Zeichen, namens "Nábrókarstafur", zu stecken. Danach wäre die Münze ein Werkzeug zum Reichtum.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Haut, Island, Hose, Zauberer
Quelle: www.upi.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus in Rede: "Macht ist wie Gin auf leeren Magen zu trinken"
Uderzo, der Zeichner von Asterix und Obelix wird 90 Jahre
Die interessantesten Romane der diesjährigen Leipziger Buchmesse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.10.2013 10:35 Uhr von Gwildor
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
gegen necromancer hilft nur noch ein reinigendes feuer. gleich mal im hexenhammer nachschlagen.
burn beutelschneider, burn

[ nachträglich editiert von Gwildor ]
Kommentar ansehen
26.10.2013 11:01 Uhr von El_kritiko
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Mangelhafte Bildung führt zu solch abstrusen Ritualen.
Kommentar ansehen
26.10.2013 11:03 Uhr von OO88
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
mich wundert das nicht das man solch perverse menschen verbrannt hatte. manchmal hat die kirche doch seinen sinn
Kommentar ansehen
26.10.2013 12:23 Uhr von Judoon
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach nur gruselig
Kommentar ansehen
26.10.2013 13:42 Uhr von mort76
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
El_kritiko,
darf ich dich mal an die abstrusen Rituale diverser Geheimlogen erinnern?
Sind deren Mitglieder nicht zufälligerweise gebildete, wohlhabende Menschen?
Weißt du, daß es unter den Reichen und Berühmten gerade hip ist, Anhänger von Crowleys "Orden des Golden Dawn" zu sein, welcher ziemlich bitarre Rituale ausführt, inklusive Sexualmagie in...sagen wir mal...analer Form?

Also, mit Bildung hat das nichts zu tun auf diesem Level- da macht es durchaus einen Unterschied, ob man sich ernsthaft mit Magie beschäftigt oder einfach nur Angst vor schwarzen Katzen hat, und die beiden "Zauberer" werden wohl kaum einfach nur abergläubische, einfache, arme Leute gewesen sein.
Kommentar ansehen
26.10.2013 17:26 Uhr von BerndLauert
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ist doch ein schickes und geschmackvolles Kleidungsstück!
Kommentar ansehen
27.10.2013 02:48 Uhr von montolui
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@.clematis.: Du hast Recht, die News kommt knapp 400 Jahre zu spät...
Kommentar ansehen
27.10.2013 14:15 Uhr von Prachtmops
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mist nicht meine größe... hab so das gefühl, das dieser style bald wieder "hip" sein wird.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tom Hardy hat wie ein echter Superheld einen Dieb gefasst
Apple gewinnt Markenrechtsstreit: Tech-Firma darf keine Birne im Logo haben
Innocent-Smoothies wegen Plastikteilen in Flaschen zurückgerufen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?