26.10.13 10:01 Uhr
 6.529
 

USA: Mann rettet Bier aus brennendem Haus

Ein Mann ist in Columbus im US-Bundesstaat Georgia zurück in sein brennendes Haus gegangen, um sein Bier zu retten.

In dem Haus befanden sich acht Personen, als plötzlich dichter Rauch im Wohnzimmer stand. Alle acht konnten sich retten.

Anschließend ging der Mann, der eine Gehhilfe braucht, in das Gebäude, wo sich sein Bier befand. Der Mann ist bekennender Alkoholiker.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Mann, Brand, Haus, Rettung, Bier
Quelle: amerika-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwenningen: Mann fährt sich im Kreisverkehr schwindelig, Polizei nimmt Verfolgung auf
Griechenland: Bestatter lassen Leiche liegen
Delta-Airlines-Maschine: Passagier findet geladene Waffe auf Bordtoilette

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.10.2013 10:59 Uhr von raptil75
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
Manchmal muss man Prioritäten setzen
Kommentar ansehen
26.10.2013 11:10 Uhr von Caynify
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Bier ist wichtiger als alles andere!
Kommentar ansehen
26.10.2013 13:59 Uhr von Paladin_Lvl1
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
´Murica...
Kommentar ansehen
26.10.2013 16:04 Uhr von Gribbel
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
"Still a better lovestory than twillight"
Kommentar ansehen
26.10.2013 16:41 Uhr von keineahnung13
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ja viel zu Schade das Bier da drin zu kochen oder als Löschwasser für das Haus zu nutzen.... da ist es besser den eigenen Brandt zu löschen :)
Kommentar ansehen
26.10.2013 17:58 Uhr von mort76
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
keineahnung,
wenn es amerikanisches Bier war, steht es dem Löschwasser sowieso näher als einem richtigen Bier.
Kommentar ansehen
26.10.2013 19:29 Uhr von keineahnung13
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das steht ja nicht^^ da
Kommentar ansehen
27.10.2013 01:17 Uhr von Knopperz
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, mann muss Prioritäten setzen.
Kommentar ansehen
27.10.2013 04:08 Uhr von