25.10.13 20:14 Uhr
 6.736
 

"Star Wars Episode 7": Disney schmeißt Drehbuchautor Michael Arndt raus

Disney hat Autor Michael Arndt ("Toy Story 3"), der für das Drehbuch "Star Wars Episode 7" verantwortlich sein sollte, gefeuert. Grund: Regisseur J.J. Abrams war mit dem vorgelegten Skript nicht zufrieden.

Co-Autor Lawrence Kasdan ("Das Imperium schlägt zurück", "Die Rückkehr der Jedi-Ritter") wird das Skript nun überarbeiten. Auch J.J. Abrams soll nun am Skript herumwerkeln. Erfahrung hat er darin schon und schrieb zum Beispiel an "Armageddon - Das jüngste Gericht" und "Mission: Impossible 3" mit.

"Es gibt sehr wenige Leute, die wirklich verstehen, wie eine Star Wars-Geschichte auszusehen hat", so Lucasfilm-Präsidentin Kathleen Kennedy.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Entlassung, Star Wars, Disney, Drehbuchautor
Quelle: www.moviepilot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
"Star Wars"-Liebe: Carrie Fisher hatte "intensive" Affäre mit Harrison Ford
Neuer, finaler Trailer zu "Star Wars - Rogue One"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2013 20:36 Uhr von GCK
 
+30 | -8
 
ANZEIGEN
J.J. Abrams: ...der Film wird für Fans ein FLOP!.
Kommentar ansehen
25.10.2013 21:18 Uhr von Gribbel
 
+18 | -10
 
ANZEIGEN
J.J Abrams ist der amerikanische Uwe Boll, der größte alptraum eines jeden filmliebhabers.
Kommentar ansehen
25.10.2013 21:40 Uhr von Allmightyrandom
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
Oh Gott, JJ Abrams...

Dann ist es den Zukünftigen Generationen leider unmöglich Star Wars von Star Treck zu unterscheiden - JJ Abrams tötet einfach gleich beide.
Kommentar ansehen
25.10.2013 21:44 Uhr von ms1889
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
gorge is weg und die mäuse tanzen samba.
teil 7 wird wohl ein trashcan film sein.
zumal kathleen kennedy ohne steven spielberg nichtmal mittelmaß ist als produzentin.

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
25.10.2013 21:46 Uhr von Timmer
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Beleidige Uwe Boll nicht, an den kommt Katastrophenmäßig keiner ran :D



Zum Film: Erstmal abwarten. Man sollte bei Filmen erst meckern, wenn konkrete Fakten erscheinen vom Inhalt usw.

Ich hab auch gewisse Befürchtungen, gehe dem Film insgesamt mit fast 0 Erwartungen gegenüber. Ich freue mich, dass es da was neues gibt und das da alte Leute mitwirken werden wie Luke, Han Solo usw., dazu der Drehbuchauthor der alten Filme.

Disney kann gute Filme fürs mehr erwachsene Publikum abliefern. Dimension Films gehörte z.B. mal zu Disney und aus der Sparte kamen Knaller wie Sin City usw.

Disney will bestimmt nicht als der Produzent dastehen, der der Star Wars Reihe den Todesstoß an Lächerlichkeit versetzt....(hoffe ich...:D )
Kommentar ansehen
25.10.2013 22:26 Uhr von sevenofnine1
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich habe mir damals ganz unvoreingenommen Dungeon Siege angeguckt. Das Spiel habe ich nicht nur Stunden oder Tage oder Wochen gespielt, sondern über Jahre hinweg mehrfach durch gespielt. Als Schwertkämpfer, Bogenschütze, Kampfmagier und Naturmagier und dann noch mal als Schwertkämpfer. Ich hatte eigentlich gedacht, man kann bei DER STEILVORLAGE nicht viel verhunzen... nun gut... etwa eine halbe Stunde lang....

SCHLIMMER ALS UWE BOLL GEHT NIE!!!!!
Kommentar ansehen
25.10.2013 22:40 Uhr von Nordwin
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Timmer

Absolut deiner Meinung, abwarten was überhaupt kommt, vielleicht sogar bis der Film die Kinos füllt, dann kann man immer noch sagen: So n Dreck!

Und wenn man absolut keine Erwartungen mehr hat, umso besser, dann wird man auch nicht enttäuscht ^^
Kommentar ansehen
25.10.2013 23:00 Uhr von Tuvok_
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ohh mein Gott... jetzt will Abrams auch noch Star-Wars verhunzen... Mir ging bei dem letzten Star Trek Teil schon der Hut hoch... Gene Roddenberry rotiert übriegens immer noch mit Warp 3 in seinem Grab....
Kommentar ansehen
25.10.2013 23:12 Uhr von asianlolihunter
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
J.J. Abrams ????


http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
25.10.2013 23:49 Uhr von BigTX
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Ich weiß, ich werde ne Menge Minusse kassieren, aber ich mag JJ Abrams und denke er wirds gerade nicht verhunzen. Er hat Star Trek in die moderne Zeit überführt (Ja ich kenne alle alten Filme und alle Serien). Natürlich ist es nicht das Gleiche, aber er hat sehr sehr gute Science Fiction Filme gemacht, die würdig Star Trek weiterführen! Denke bei Star Wars ist er auch die bestmögliche Besetzung neben Guillermo del Toro, der aber weniger Science Fiction Erfahrung hat (außer Pacific Rim)
Kommentar ansehen
25.10.2013 23:56 Uhr von d0ink
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
J.J. Abrams, oh mein Gott ^^ Der war doch auch einer der Autoren von Lost.

Tolle Serie ;) Besonders das Ende ;)

[ nachträglich editiert von d0ink ]
Kommentar ansehen
26.10.2013 01:11 Uhr von Hanna_1985
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Freut euch auf die ersten Lichtschwerter mit Lensflares... Und der X-Wing heisst bestimmt jetzt iWing und kommt in einem schnökellosen Techno-Weiß im Apple-Design daher.

Action wird der Film satt haben. Mit viel Kawumm, hektischen Schnitten und Wackelkamera. Und ab und zu stolpern Charaktere durch das (vermutlich Paralleluniversum, damit man den alten Stoff ignorieren kann) Bild, die zufällig so heißen wie weltweit verehrte Figuren.

Aber die alten Fans sind zu alt geworden. Man muss neue Fans generieren. Wie sagte es Marilyn Mansion schon... "This is the new shit!" - Modernes krawummkino für die Generation, die Filme nur mit Werbepausen übersteht. Oder Stories mit der Komplexität einer Lessie-Folge. Mehr wirds nicht werden. Schick meinetwegen. Arschtritt für Fans.
Kommentar ansehen
26.10.2013 01:30 Uhr von funbeast
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Da kann man als Fan der ersten Stunde nur verzweifelt schreien und sich die Haare raufen wenn man an J.J.Abrams denkt als Regisseur.

Bestes Beispiel dafür und vor allem für sein ´Händchen" dürften ja wohl die beiden unterirdischen Star Trek Filme sein die absolut gar nichts mit den klassischen Filmen zu tun haben.

Wahrscheinlich wird es dann bei Episode VII ähnlich zugehen....neue Musik, 100Cuts pro 10 Sekunden Film, ordentlich verschwommene Lichteffekte und Leute die wild durch irgendwelche Gänge rennen......*schüttel*.......
Kommentar ansehen
26.10.2013 08:38 Uhr von maxyking
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Jetzt auch noch Star Wars ? hahaha scheint als hätten alle hier schon die Episode 1 - 3 vergessen, was soll man an Star Wars noch verhunzen? J J Abrams wird seiner Linie hoffentlich treu bleiben und nen erwachsenen Star Wars Film machen.
Kommentar ansehen
26.10.2013 13:14 Uhr von mort76
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
maxyking,
der Kerl wird sich treu bleiben und irgendeinen ScienceFiction.Streifen drehen, der gaaanz lose an das echte StarWars angelehnt ist und nix als Beziehungskram und Action bietet- und er wird damit zwar Erfolg haben, aber StarWars ist danach TOT.
Seinen letzten StarTrek-Film habe ich mir garnichterst angesehen- das wäre früher undenkbar gewesen, und wäre es auch heute noch, wenn StarTrek wirklich noch StarTrek wäre.
Kommentar ansehen
26.10.2013 13:24 Uhr von FredDurst82
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Was wird denn gegen JJ Abrams gehated?
Der amerikanische Uwe Boll?
Inwiefern denn? Lost hatte sehr viele Fans, Super 8 ist anscheinend auch kein Schrottfilm, Star Treks sind sogar sehr erfolgreich und gefallen der breiten Masse, einzig Mission Impossible 3 fand ich halt schwach ... aber ansonsten hat der noch keinen Film gedreht, den man nach der Hälfte am liebsten inner Mitte zerbrechen würde...das sind nämlich Uwe Boll Filme!
Kommentar ansehen
26.10.2013 16:00 Uhr von Phiono
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Als damals Teil 4-6 rauskamen, gab es dazumal schon Hinweise, dass es neun Teile werden sollten (auch von Herrn Georg Lukas selber)...
Schon damals scheiterte die Umsetzung am lieben Geld und die Wahl zu 4-6 ging zu Gunsten der Erwartung der grössten Erlöse. Zu dieser Zeit sickerte auch durch, dass es sich inhaltlich um die Kinder von Prinzessin Leila drehen wird (ein Junge und ein Mädchen, die natürlich auch die Macht in sich haben(wenn ich mich recht entsinne, hatte Sie auch Han im Teil 6 gesagt, dass Sie schwanger ist)), die sich um den Aufbau bzw. die Rettung der Föderation kümmern sollen. Als mögliche Gegner wurden die Handelsallianz und versprengte Einheiten des Imperiums gehandelt, die sich entweder verbündeten oder zu einen 3 Frontenkrieg führen. Und da es zwei Akteure sind, könnten die sich auch noch für verschiedene Fraktionen entscheiden, dies aber reine Spekulation von mir. So, oder so, bis auf eventuellen "Gastauftritten", wovon ich persönlch nicht ausgehe, wird es keinen direkten Anschluss geben. Somit haben Sie eh freie Hand, was den Plot betrifft, im Gegensatz zu 1-3, da diese ja schon "Geschichte" waren...
Ich freue mich darauf und hoffe auf eine Unterhaltung, die mir nicht nur die Zeit vertreibt, sondern mich auch berührt, wie es damals die ersten gezeigten Teile es geschafft haben und das war nicht 1-3, die waren in meinen Augen nur übliches Popcornkino. Angesehen und beim rausgehen darüber grübeln, wie war der Anfang noch?... ;)
lG
Phiono

[ nachträglich editiert von Phiono ]
Kommentar ansehen
26.10.2013 19:30 Uhr von Prachtmops
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich freue mich schon wieder auf einen film mit geschätzten 6 millionen schnitten in den kampfszenen.
genauso hat er auch star trek ruiniert...
ein film der durchaus ansehbar wäre, wenn man denn was sehen würde.
mehr wie nen epileptischer anfall kam bei mir nicht rüber.
Kommentar ansehen
29.10.2013 17:36 Uhr von Senfgeist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Können die nicht die Leute von "Knights of the Old Republic" ans Boot holen? Das waren Spiele, wo ich das erste Mal so RICHTIG im Star Wars Universum abtauchte.
Kommentar ansehen
14.11.2013 21:14 Uhr von Senfgeist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Allmightyrandom: Es heißt "Star Trek", nicht "Star Treck" -.-

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
"Star Wars"-Liebe: Carrie Fisher hatte "intensive" Affäre mit Harrison Ford
Neuer, finaler Trailer zu "Star Wars - Rogue One"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?