25.10.13 16:50 Uhr
 1.948
 

Türkei: Der Traum des Sultans Abdul Mejid I. wird nach 150 Jahren wahr

Der 31. Sultan Abdul Mejid I. (1839-1861) hatte damals einen Traum, er wollte einen Tunnel unter dem Bosporus bauen und damit Asien mit Europa verbinden. Damals scheiterte es an der Technik und den finanziellen Mitteln.

150 Jahre später ist es so weit. Genau 90 Jahre nach Gründung der türkischen Republik am 29.10.2013 wird Marmaray eröffnet. Ein 76 Kilometer langes Schienensystem, das 1,4 Kilometer unter dem Bosporus entlang führt.

2004 hat Recep Tayyib Erdogan, den Startschuss für das 1,5 Milliarden Euro-Projekt gegeben. Täglich sollen circa eine Million Pendler von diesem Schienensystem Gebrauch machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlackMamba61
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Türkei, Verkehr, Schienennetz
Quelle: www.economist.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2013 16:55 Uhr von Graf_Kox
 
+22 | -6
 
ANZEIGEN
lol du hast den Namen des Führers falsch geschrieben.
Kommentar ansehen
25.10.2013 17:01 Uhr von Graf_Kox
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Ich hoffe für den Autor für den Ausrutscher mit dem Namen lässt Erdogan nicht wieder die Wasserwerfer sprechen xD
Kommentar ansehen
25.10.2013 17:13 Uhr von Bokaj
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Ist das ganze dort nicht ein Erdbebengebiet?
Kommentar ansehen
25.10.2013 18:03 Uhr von Bokaj
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Hallo Haberal,

schon, ist mir bekannt. Aber ich möchte trotzdem nicht unter dem Meeressoiegel stecken, wenn die Erde bebt und darauf vertrauen, dass der ganze Bau schon halten wird.
Kommentar ansehen
25.10.2013 19:01 Uhr von blz
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Haberal:

Der "Erfolg" einer Nation ist kein persönlicher Erfolg, genauso wenig wie ein "Fan" gewonnen hat, wenn der "eigene" Fußballclub gewinnt. Das ist ein Irrglaube von Menschen die selber keine Erfolge haben.

Mich freut es, das bald viele Menschen von dem Tunnel profitieren um schneller zur arbeit zu kommen oder um zu verreisen. D
Kommentar ansehen
26.10.2013 08:47 Uhr von free4gaza
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@iphonemann
Ich als Türke sage:
Die Kemalisten (Atatürk) Anhänger tuen mir leid.
Sie haben keine Ahnung was fur Scheiße Atatürk gebaut hat,
(klar er hat auch was gutes beigetragen), aber den Sieg können wir den besoffenen Menschen nicht gutschreiben.
Merkwürdig ist, dass die Anhänger von der Geschichte keine Ahnung haben, aber hier und woanders rumkotzen und AKP Regierung beleidigen. Die Wahrheit kommt bald raus, bis dahin wird sich die Türkei anpassen. Wir wollen auch keine Atatürk Köpfe mehr an den Wänden sehen!!
Kommentar ansehen
26.10.2013 10:48 Uhr von OO88
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
warum ist das so billig ? 1400m tief und 76km lang ? es gibt städte hier die bekommen nicht mal eine kreuzung 20 m untertunnelt für den preis
Kommentar ansehen
26.10.2013 10:48 Uhr von OO88
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
warum ist das so billig ? 1400m tief und 76km lang ? es gibt städte hier die bekommen nicht mal eine kreuzung 20 m untertunnelt für den preis
Kommentar ansehen
26.10.2013 19:29 Uhr von Nightvision
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@25.10.2013 18:37 Uhr von benjaminx, danke dir, denn du hast das geschrieben was ich gerade gedacht habe^^. meine landsleute sind leider so blöd, das sie den scheiß mit der gut gehenden wirtschaft glauben.
ich möcht mir an dieser stelle auf verbitten, das sich hier die ganzen pseudotürken mit deutschem pass sich für die elistungen unseres fürhers erdowahn so in die brust werfen^^.
ihr solltet der merkel huldigen, die treibt nämlich die verarmung der deutschen bevölkerung kräftig voran mit dem projekt "agenda2010+", das gasgerd und die faschogrünen angeleiert haben.
Kommentar ansehen
26.10.2013 19:41 Uhr von Nightvision
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@26.10.2013 00:07 Uhr von iphonemann, du hast fast recht, denn wir müssen auch lernen und kritisch mit unserer verganheit auseinanderzusetzen und das schliesst auch atatürk mit ein. der ganze kult geht mir auf die nerven, denn er hat zwar großes geleistet, aber auch einiges verbockt und das seine ideologie eine sehr nationale ist kann man nicht leugnen.

@26.10.2013 08:47 Uhr von free4gaza, wenn ich euch meinungslose erdowahn-groupie immer höre könnte ich kotzen. ich will keine scheiß-islamische-republik in der türkei.
Kommentar ansehen
27.10.2013 22:22 Uhr von iphonemann
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ free4gaza ja Du als Islamist willst Die Köpfe nicht mehr sehen, dafür Frauen in Schleier und am besten 4 Stück davon, ihr wollt doch zurück in die Vergangenheit, das Schlimme an der Sache ist ja, das eure Töchter und Frauen da auch noch mit machen, aber Du hast Recht da wird dich noch viel tun, Türkei wird irgendwann in zwei Teile gespalltet und ihr könnt ja dann nach Anadolu zu den anderen Fresse nach Scheiße stinkenden Neandertaler gehen, wir überlassen die Türkei nicht ganz Tayipp, das hat die Türkei schon mal versucht und ist damit auf die Fresse gefallen, zum schluss musste das Militär das ganze übernehmen, genau so wird es wieder sein.
Kommentar ansehen
28.10.2013 09:09 Uhr von BlackMamba61
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"ich möcht mir an dieser stelle auf verbitten, das sich hier die ganzen pseudotürken mit deutschem pass sich für die elistungen unseres fürhers erdowahn so in die brust werfen"

Da ist der Quetentürke der sich als (für sich definierten) Mustertürken ausgibt...

Laut deiner Logik muss mann, alles was Erdogan macht als kritisch betrachten.
Mein Gott, was ist das für eine ANGST.
Hast gesehen die erste Frau mit Kopftuch ist im Parlament,
was empfindest du?


@iphonefrau

"wir überlassen die Türkei nicht ganz Tayipp, das hat die Türkei schon mal versucht und ist damit auf die Fresse gefallen, zum schluss musste das Militär das ganze übernehmen, genau so wird es wieder sein."

Wen meinst du mit "wir".
Welches Millitär will/was "übernehmen", die wegen Ergenekon in Gefhängniss sitzen?


"genau so wird es wieder sein."
Wieder? Genauso? :) Ein guter Start in die Woche.
Wollt ihr mit euren Gezi-Park partei, welches 25.000 Anhänger hat, die Wahlen gewinnen?
Oder läuft es bei euch nicht demokratisch??
Geht Wählen, demnächst ist es so weit.
Aus ANGST u. VERZWEIFLUNG versucht ihr doch den Hr. Sarigül zu euch zu nehmen...
Kommentar ansehen
30.10.2013 11:25 Uhr von iphonemann
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@BlackMama61

wie ich sehe kommst Du aus dem Loch Trabzon "61" ich bin nicht weit weg, "67" , dein tayyp hat nichts gemacht, die Türkei hätte sich auch ohne tayyp weiter entwickelt, nur mit Tayyp geht es in die Falsche richtung, wenn ich z.B. in der Türkei, in irgendwelchen Kuhdorf sagen würde das ich an Gott und Mohammed nicht glaube würden die mich sofort lunchen und wer dafür sorgt ist dein geliebter tayyp, die Türkei ist weit entfernt von der Demokratie, und mit der Bundeswehr überhanme sagte ich nicht Positiv, hätte ich in der zeit gelebt, wer ich einer von denen die abgeführt werden, weil ich ein Anarchist bin, ich gehe auch mal in die Mosche aber auch nur damit meine Familie aus der Türkischen Gesellschaft nicht ausgerschlossen wird, sonst geht mir das ganze am Arsch vorbei, genau wie mir geht es vielen Türken, ich glaube an die Wissenschaft und nicht an wirgendwelche Götter oder Profeten, wenn mich aber einer fragt muss ich Moslem sagen.

[ nachträglich editiert von iphonemann ]

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?