25.10.13 16:24 Uhr
 286
 

Fußball: Pep Guardiola spricht Machtwort in Elfmeter-Streitereien

Im Fußball entscheidet der Trainer wer bei einem eventuellen Elfmeter schießen soll, dies bekam Arjen Robben am letzten Bundesligaspieltag zu spüren und zeigte sich in dieser Hinsicht im letzten Champions League-Spiel beleidigt (ShortNews berichtete).

Nun hat Trainer Pep Guardiola diese Posse beendet und exakt festgelegt, wer den Strafstoß schießen wird.

"Ich werde der Mannschaft ab jetzt exakt sagen, wer ist Nummer eins, zwei und drei", so der 42-Jährige.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Pep Guardiola, Elfmeter, Machtwort
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München hält an Carlo Ancelotti als Trainer fest
Fußball: Borussia Dortmund schlägt FC Bayern München in Pokalhalbfinale
Fußball: FC Bayern München wollte 2001 unbedingt Zlatan Ibrahimovic

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2013 20:53 Uhr von keckboxer
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Erster Schnitzer von Pep bei Bayern München.
Sowas sollte generell festgelegt sein. Und nicht erst nach dem Kindergarten von Robben.
Kommentar ansehen
26.10.2013 16:29 Uhr von Enny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Soviel zum Kindergarten der Bauern. Hauptsache schöner Schein.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München hält an Carlo Ancelotti als Trainer fest
Fußball: Borussia Dortmund schlägt FC Bayern München in Pokalhalbfinale
Fußball: FC Bayern München wollte 2001 unbedingt Zlatan Ibrahimovic


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?