25.10.13 15:48 Uhr
 390
 

Hennigsdorf: Bei Bauarbeiten werden menschliche Knochen in Tüten gefunden

Als Bauarbeiter mit dem Abriss eines Gebäudes im brandenburgischen Hennigsdorf beschäftigt waren, entdeckten sie etwas grusliges.

Die Männer fanden menschliche Knochen, die in Tüten verpackt in einem Schuppen lagerten.

"Nach gegenwärtigen Ermittlungsstand ist davon auszugehen, dass es sich um Schädel und Knochen von mindestens sechs Menschen handelt", so ein Polizeisprecher.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fund, Brandenburg, Knochen, Bauarbeiten
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Bangladesch hat fast eine Million Rohingya-Flüchtlinge aus Myanmar aufgenommen
Braunschweig: Bei spektakulärer Flucht verfolgen 21 Polizeiautos 18-Jährigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2013 15:48 Uhr von tante_mathilda
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Hennigsdorf: Geburtsort von Altnazi Erich Priebke und jetzt auch noch das. Der Ort hats nicht leicht...
Kommentar ansehen
25.10.2013 16:24 Uhr von langweiler48
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Autor, Checker

"grusliges" wird in diesem Falle gross geschrieben.
Kommentar ansehen
25.10.2013 21:38 Uhr von CoffeMaker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ tante_mathilda das die Poizei nicht von einem Verbrechen ausgeht hat wohl nicht mehr reingepasst, naja wäre zu unspektakulär gelle
Kommentar ansehen
26.10.2013 02:58 Uhr von langweiler48
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@CoffeeMaker .....

Mathildchien und Mozzi, das sind unsere beiden Spitzenkandidaten, die News ohne Inhalte bringen, es sind leere Worte, wenn man sich die Muehe macht und die Quelle noch mit dazu liest. Und auf einmal ergeben auch ihe News etwas Sinn um darueber zu diskutieren. Liest man die Quelle nicht, laewuft man Gefahr, dass man Minus bekommt und zwar die, die Quelle lesen und du natuerlich, der sie nicht gelesen hat einen total sinngemaessen falschen Kommentar abgibst.

Mir kommen die beiden vor, dass sie nur die Geschenkregale von SN leeren wollen und es ihnen am Arsch vorbei geht, ob der Newsleser informiert wird oder nicht.

Mathilda gibt taeglch durchschnittlich 8 News ab, kommentiert selbst noch News. Ich bin bin da bei ihr auf einen 26 Stundentag gekommen. Aber wenn sie, und ich glaube, das tut sie auch, taeglich notwendige Taetigkeiten
einfach mit SN kompensieren. Sie laedt ihren Scheiss und Dreck bei SN ab, Spart sie schonmal 1,5 Stunden, denn sie putzt nicht unds geht nicht aufs Klo. Die verbleiden 0,5 Stunden schindet sie noch raus indem sie auf den taeglichen Sex verzichtet.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?