25.10.13 13:58 Uhr
 8.760
 

Kleinmachnow: Gema kassiert für Schulgong

Eine Schule in Kleinmachnow im Kreis Potsdam-Mittelmark leistet sich einen außergewöhnlichen Pausengong - und lässt sich das Vergnügen etwas kosten.

Anhand eines Ideenwettbewerbes wurde das eintönige "Ding-Dong" abgeschafft und durch die Titelmelodie aus der TV-Serie "How I Met Your Mother" ersetzt.

Ein Fall für die Gema. Auch, wenn die Musik nur wenige Sekunden erschallt, geht kein Weg daran vorbei, dass die Schule Gebühren an die Gema zahlt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schule, Potsdam, How I Met Your Mother
Quelle: www.maz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"How I Met Your Mother"-Star Neil Patrick Harris in neuer Netflix-Serie zu sehen
"How I Met Your Mother"-Star Jason Segel fast vom eigenen Auto überfahren
Netflix sichert sich Rechte an "How I Met Your Mother"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2013 14:10 Uhr von quade34
 
+17 | -67
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.10.2013 14:11 Uhr von ZzaiH
 
+24 | -47
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.10.2013 14:16 Uhr von Daffney
 
+37 | -7
 
ANZEIGEN
Genau, stattdessen einfach den Deutschunterricht streichen, da spart man sogar noch etwas ein.
Kommentar ansehen
25.10.2013 14:45 Uhr von Brain.exe
 
+12 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.10.2013 14:48 Uhr von vmaxxer
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
...wie wärs mit nem Werbesong? CokaCola steht bestimmt bereit....

(ironie)
Kommentar ansehen
25.10.2013 14:59 Uhr von Suffkopp
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
Wenn die Schule auch so ein Titellied nimmt - selber schuld.
Kommentar ansehen
25.10.2013 15:10 Uhr von Hallominator
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Dafür geht das Kopiergeld also drauf... Ich habe mich schon gewundert.
Kommentar ansehen
25.10.2013 15:21 Uhr von SearchNews
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Herr Lehrer! Ich GEMA nach hause hat geklingelt.
Kommentar ansehen
25.10.2013 15:38 Uhr von Nebelfrost
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
immer wieder krass zu lesen und zu hören, wie sich diese mafia-institution an den werken anderer leute selbst bereichert, ohne dass die künstler überhaupt etwas davon wissen, vor allem wenn es künstler aus dem ausland sind, die den namen "gema" noch nie in ihrem leben gehört haben. die künstler werden meist nicht mal angemessen daran beteiligt. die bekommen höchstens eine einzige magere pauschale von den verwertungsgesellschaften, die in ihrer höhe unabhängig davon ist, wieviele leute das werk nutzen möchten. während hingegen die verwertungsgesellschaften tausendfach gebühren kassieren für jede einzelne nutzung des werkes. und das sind mitunter noch nicht mal immer pauschalen. es gibt auch fälle wo die nutzung oder öffentliche vorführung pro lied abgerechnet wurde.

so verfehlt in ihrem ganzen vorgehen ist aber komischerweise nur die deutsche verwertungsgesellschaft, also die gema. in anderen ländern erfüllen die verwertungsgesellschaften zumeist noch weitestgehend ihren ursprünglichen nutzen, ohne die anwendung dutzender denunzierungs- und schikanierungsmethoden. die gema hingegen verfehlt mit ihren vorgehensweisen diesen ursinn schon lange. dort zählt nur noch scheffeln, scheffeln, scheffeln, ohne rücksicht auf verluste und ohne respekt vor dem künstler. da bleibt kein auge trocken.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
25.10.2013 16:44 Uhr von Kunstfurzer
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
@Drachenmagier:
Ach ne? Dann geh mal auf die GEMA Seite und such dort bei den Werken mal nach "How I Met Your Mother".
Informier Dich mal, bevor Du hier Unsinn schreibst!
Kommentar ansehen
25.10.2013 17:48 Uhr von IrgendeinUser
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Eintöniger Gong? Der Gong ist Symbol für Erlösung und Befreiung der im Unterricht geknechteten.
Der Gong lässt nach einem langen Schultag Dopamin sprudeln.
Kommentar ansehen
25.10.2013 19:15 Uhr von KingPiKe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und was hat das jetzt mit Potsdam zu tun?
Kommentar ansehen
25.10.2013 19:57 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Drachenmagier
Youtube selbst sperrt die Videos nicht die Gema.

@News
Ich kann auch nicht nachvollziehen warum ein Ideenwettbewerb veranstaltet wird und dabei ein berets bestehendes Stück als Gong genommen wird.

Wäre es nicht wesentlich individueller gewesen z.B. verschiedene Songs/Jingles von Schülern erstellen zu lassen und dann von den Schülern und Lehrern der Schule das beste Stück als gong zu verwenden ?

Dann hätte die Schule selbst die Rechte daran und müsste nix dafür extra Ausgeben zudem wäre es etwas sehr persönliches was der Schule wiederum einen eigenen Charakter verleihen würde.
Kommentar ansehen
25.10.2013 20:34 Uhr von Botlike
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Das Breaking Bad Intro als Gong wär geil!
Kommentar ansehen
25.10.2013 20:45 Uhr von Humpelstilzchen
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"School´s out forever" wäre da besser gewesen!
Kommentar ansehen
25.10.2013 22:48 Uhr von Serhat1970
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Gut das die meinen Furz noch nicht kennen !!! Man wäre das teuer für mich ....!
Kommentar ansehen
26.10.2013 00:13 Uhr von Nebelfrost
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@child_of_the_sun_24

zitat: "Youtube selbst sperrt die Videos nicht die Gema."

und? klar sperrt youtube die videos. aber die sperren die videos ja nicht zum spaß, weil ihnen das gut gefällt oder weil sie das lustig finden. youtube sperrt die videos, weil sie von der gema gerichtlich dazu gezwungen werden. wenn youtube das nicht tut, müssen die strafe zahlen. dabei interessiert es die gema nicht, ob die videos von irgendeiner privatperson oder vom label oder dem künstler persönlich auf seinem eigenen channel hochgeladen worden. wenn die gema die rechte für das öffentliche zugänglichmachen der videos für deutschland nicht einräumt, kann youtube nichts dagegen machen. die gema würde die rechte einräumen, allerdings zu solch horrenden gebühren, dass youtube nicht bereit ist, diese zu zahlen. und wenn youtube die gebühren nicht zahlt (was ich auch total einsehe), muss youtube stattdessen den aufruf der videos für deutsche IPs sperren. dieser teufelskreis kann nur dadurch behoben werden, indem youtube erneut klage gegen die gema einreichen würde und diese vor gericht gewinnen würde, oder wenn die gema durch andere einflüsse zerschlagen wird. zum jetzigen zeitpunkt ist beides jedoch sehr unwahrscheinlich und daher wird sich in naher zukunft an diesem zustand nichts ändern.

und das ganze beweist auch, dass keine andere verwertungsgesellschaft in irgend einem land derart dreist, ja schon beinah faschistisch vorgeht, wie die gema.
Kommentar ansehen
26.10.2013 01:39 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@Drachenmagier u. Nebelfrost

Das ist grundlegend falsch. Die Gema sorgt in Deutschland dafür das Künstler/Urheber von ihrer Kunst leben können.

Ohne die Gema wären sie auf eigene Verkäufe angewiesen und davon könnten die meisten Künstler nicht leben.

Youtube ist nicht bereit eine gerechte Entlohnung zu zahlen (Vergleichbar mit Amazon, dazu muss ich ja wohl nicht viel sagen) und sperrt die Videos lieber als dafür zu zahlen.

Künstler die einen Vertrag mit der Gema haben, bekommen von dieser immerhin monatlich Geld damit sie über die runden kommen (Gibt dort ja bekanntlich gute und miserable Monate) und auch Zeit für ihre Kunst haben. Wenn die Künstler selber etwas bei Youtube hochladen hat, aufgrund ihres Vertrages (Wofür die Künstler entlohnt werden [Ich kann das gar nicht oft genug erwähnen]) mit der Gema, dennoch die Gema die rechte dafür Gebühren zu verlangen.

Wo ist das jetzt bitte ungerecht ? Soll es heutigen Künstlern so gehen wie den Künstlern im Mittelalter ?

Youtube ist hier der böse nicht die Gema die ihre Künstler schützen will.
Kommentar ansehen
26.10.2013 01:39 Uhr von ConnySan
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wo ist die GEMA und kassiert Gelder, wenn man im Bus, U/S/Straßenbahn sitzt und die Leute laute Musik über Ihre Kopferhörer die Mitreisenden mit Ihren Musikstylen stören?
Kommentar ansehen
26.10.2013 04:32 Uhr von Zxeera
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn Radiostationen demnächst nicht an die GEMA zahlen, dürfen wir dann auch kein Radio mehr hören oder was? Die von der GEMA haben doch einen Sockenschuß.
Kommentar ansehen
26.10.2013 12:47 Uhr von visnoctis
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
das ist einfach nur lächerlich und nicht im sinne der vorgeschobenen Gesetzgebung, warum traut sich niemand, diesen über das ziel hinausschießen Pharisäern einhalt zu gebieten ?
das wäre doch mal eine Chance auf Wählerstimmen, bei der sich alle normalen menschen einig sind
Kommentar ansehen
31.10.2013 10:11 Uhr von sooma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da sind wohl noch ein paar Unterrichtsstunden in Recht, Schwerpunkt Urheber- und Persönlichkeitsrechte, fällig.
Kommentar ansehen
06.11.2013 13:23 Uhr von AMB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn es sich bei den Gebühren um ein einmaliges Einkaufen des Djingels handelt so im Bereich von € 5,- bis maximal 20,- kann ich das verstehen und finde es nur gerecht für den Musiker. Wenn es jedoch so ist, daß sie monatliche Tandjeme haben wollen wie bei einer Radioübertragung etc, dann sollte man sich irgend wann mal Gedanken machen ob man den Schutz auf erdachtes und erfundenes Musikgut nicht dem angleicht, der schon durch das Patentrecht gegeben ist. Eben, daß der Schutz nicht endlos gilt, daß verhindert wird, daß wir dekadente Musiker und Musikindustrielle haben, die unseren Kindern das Drogenkonsumieren als Vorbild vermitteln, weil sie derart im Geld schwimmen, daß eben nichts mehr normales ihnen wirklich reicht und Drogen an der Tagesordnung sind, da deren Kosten ja viel zu gering für jene sind.
Kommentar ansehen
06.11.2013 14:25 Uhr von omar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, dass die Gema hier kassiert ist aber normal.
Urheberrecht ist nunmal Urheberrecht.
Die Schule hätte vielleicht den Rechteinhaber vorher kurz anschreiben sollen. Ich bin mir fast sicher, dass die Filmgesellschaft oder der Songschreiber hier ein Auge zugedrückt hätten. Ist ja auch ne gute Werbung für die eigene Produktion...

Hier wären meine persönlichen Pausengong-Favoriten:

Platz 5: Hells Bells von ACDC
http://www.youtube.com/...

Platz 4: Das Lied vom Tod von Ennio Morricone
http://www.youtube.com/...

Platz 3: Whisky in the Jar von Metallica
http://www.youtube.com/...

Platz 2: The Kids Aren´t Alright von The Offspring
http://www.youtube.com/...

und mein persönlicher Favorit und Platz 1: Star Wars - Imperial March von John Williams
http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von omar ]
Kommentar ansehen
06.11.2013 14:26 Uhr von omar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber "Science Bitch!" als Pausengong käme auch geil... :)
http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von omar ]

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"How I Met Your Mother"-Star Neil Patrick Harris in neuer Netflix-Serie zu sehen
"How I Met Your Mother"-Star Jason Segel fast vom eigenen Auto überfahren
Netflix sichert sich Rechte an "How I Met Your Mother"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?