25.10.13 13:23 Uhr
 1.468
 

ARD-Programmdirektor stoppt "Brennpunkt" über Kanzlerin aus Angst vor Quotentief

Angeblich hat der ARD-Programmdirektor Volker Herres einen aktuellen "Brennpukt" über die Abhöraffäre bei Angela Merkel gestoppt.

Als Grund für die Verhinderung der Sendung soll die Angst vor einem Quoteneinbruch für die Folgesendung "Die Deutschen Meister" gewesen sein.

Die Chefredakteure des öffentlich-rechtlichen Senders waren alle für die Sondersendung, doch Herres setzte sein Vetrorecht durch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Angela Merkel, Angst, ARD, Quote
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2013 13:31 Uhr von ZzaiH
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
ist auch nicht wichtig, dass die bevölkerung darüber informiert wird, dass die usa sowohl die bevölkerung als auch die regierung abhören und kontrollieren...

hat sich eigentlich schonmal ein staatsrechtler dazu geäußert, inwiefern das abhören unserer exekutive ein angriff auf unseren souveränen (?) staat ist?
Kommentar ansehen
25.10.2013 14:14 Uhr von AlleMachtdemGeld
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ich habe eher das Gefühl das die Deutschen das nicht Wissen das wir keine Verfassung haben ^^ Die BRD ist ja nur eine Überbrückung bis das richtige Deutschland wieder existiert =) Wie sagte Carlo Schmidt (SPD) damals so schön
"Wir haben unter Bestätigung der Alliertenvorbehalte, das GG zur Organisation der heute freigegebenen Hochheitsbefugnisse des Deutschen Volkes, in einem Teile Deutschlands zu beraten und zu beschließen.

Wir haben nicht die Verfassung Deutschlands oder West-Deutschlands zu machen. Wir haben keinen Staat zu errichten. Wir haben hier etwas zu tun, das uns die Möglichkeit gibt gewissen Notstände Herr zu werden – besser Herr zu werden, als das wir das bisher konnten.
Auch ein Staatsfragment muß eine Organisation haben, die geeignet ist, den praktischen Bedürfnissen der Inneren Ordnung eines Gebietes gerecht zu werden."
Ja ja und jetzt haben wir 2010 und immer noch Regiert uns die Allierten ^^
Kommentar ansehen
25.10.2013 14:19 Uhr von polyphem
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ohja warum sollte man politische Aspekte behandeln, wenn es der Quote schadet! Genau das ist der Grund warum in der ARD, ZDF usw. immer mehr Blödsinn läuft. Anstatt ihrem Bildungsauftrag nachzukommen senden sie lieber irgendeine Quatschsendung, die in ähnlicher Form bereits seit Jahren auf jedem privaten Blödelsender läuft.
Kommentar ansehen
25.10.2013 14:28 Uhr von MiaCarina
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.10.2013 15:09 Uhr von Hallominator
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Handys werden schon wesentlich länger angezapft als das Internet und so professionell, wie die NSA das Internet trotz veralteter Software und so ausgelutscht hat, da is doch ein Kanzlerhandy ein Klacks.
Mich überrascht eher die plötzliche Empörung, als ob Merkel und Konsorten nich selber drauf kommen könnten, dass eventuell noch mehr überwacht wird... Handys sind wohl auch Neuland.
Kommentar ansehen
25.10.2013 15:12 Uhr von ROBKAYE
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Die ARD übertritt hiermit die ihr durch die Verfassung auferlegte gesetzliche Grundordnung, die politische Meinungsmache in jeder Form eindeutig untersagt.

Der sog. "Quoteneinbruch" ist dummes Gewäsch!

Ich gehe davon aus, dass es im Brennpunkt Hinweise darauf gegeben hat, dass die Kanzlerin sich wohl darüber bewußt war, dass sie abgehört wird und das die aktuelle "Welle der Empörung" in Richtung der USA, reines Kasperletheater ist...

Wetten, dass die USA so weitermachen wie bisher und die Sache bald von Friedrich als "beendet" erklärt wird, so wie vor kurzem, als der ganze NSA-Skandal ans Licht kam?

So wird es sein und nicht anders! Warum? Weil Deutschland immer noch nicht souverän und unsere Politik-Darsteller allesamt eierlose, kleine Bückstücke sind.

Und außerdem...

...hat die USA als eine der alliierten Siegermächte des 2. Weltkriegs immer noch "das Sagen" in Deutschland.

Das alles ist nur eine riesengroße Show für´s dumme Volk, dass in elitären Kreisen nicht zu Unrecht auch als "The Sheeple" bezeichnet wird.

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
25.10.2013 16:08 Uhr von ghostinside
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Quote" und das Vorhalten von wichtigen Informationen sind gleich zwei maßgebliche Verstöße gegen das deutsche Rundfunkrecht und das Grundgesetz.
Kommentar ansehen
26.10.2013 00:52 Uhr von FrankaFra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da ruft schon wieder einer "wir haben ja noch keine Verfassung".

Natürlich haben wir die.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?