25.10.13 12:43 Uhr
 22.941
 

Gespreizte Beine im Zoom und eine "Mösette" im deutschen TV zu sehen (Update)

Gespreizte Beine, ein Liebespaar beim Sex, das auf und ab wogt. So viel gibt es im deutschen Free-TV üblicherweise nicht zu sehen. Doch das ändert sich jetzt. Dank der für Aufsehen sorgenden (Shortnews berichtete) Reihe "Make Love".

Darin kommt auch eine "Mösette" zum Einsatz. Dabei handelt es sich um eine Vagina aus Stoff, anhand der guter Sex erklärt wird.

Die Macher erklären, sie wollen zwar aufklären, aber auch Tabus brechen. Wie das aussehen wird, zeigen nun bereits zahlreiche Bilder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, TV, Beine
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Heidi Klum nimmt beim Thema Sex vor ihren Kindern, "kein Blatt vor den Mund"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2013 12:56 Uhr von Niels Bohr
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
LOOOOOL...
Jetzt die 2. News dazu nachdem die erste gelöscht wurde, weil die erste dann doch wohl SN zu ... hmmm...ja was denn???...war.

Also ich glaube nicht, das da allzuviel gezeigt wird. Aber man kann ja nie wissen...immerhin lief ja ja auch Shortbus auf ARTE.
Vielleicht lohnt sich ja die Suche im Reciever wo denn nun der MDR gespeichert ist...Montag Morgen wissen wir mehr und dann kann Crushial das auch aus der Bildzeitung lesen und eine weitere Titten- und Muschi-News machen.

Aber was das Löschen der 1. News angeht:
SN: Wie prüde seit ihr denn?
Wegen den nackten Titten auf dem Bild der 1. News? Geht dann mal ins Vorabendprogramm der Privaten ... da wird dann schon mehr gezeigt.
Kommentar ansehen
25.10.2013 13:46 Uhr von mort76
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
newsleser,
also, ich sehe lieber eine echte Pussy statt Pocher und Co...
Kommentar ansehen
25.10.2013 13:46 Uhr von Nebelfrost
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
was das öffentlich-rechtliche jetzt tun will, tun allemöglichen videoportale im internet, die in diese sparte schlagen, schon seit jahren. nur noch 100 mal besser. ich denke also nicht, dass da irgendwelcher bedarf bezüglich solcher sendungen besteht. ;-)

und vor allem: da wird sogar eine mumu aus stoff gezeigt! das geht ja mal gar nicht. nein, wie skandalös!

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
25.10.2013 13:47 Uhr von arbeitsloser1
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
"Mösette" ich kann nicht mehr :D
Kommentar ansehen
25.10.2013 13:49 Uhr von jupiter_0815
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn das Niveau schneller und tiefer sinkt als ein Schiff....
Kommentar ansehen
25.10.2013 14:17 Uhr von polyphem
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Muss man denn ständig irgendwelche Tabus brechen? Was kommt als nächstes? Kotzen zehn Erwachsene kleine Kinder voll? Ich habe keine Ahnung warum immer größerer Mist gesendet wird.
Kommentar ansehen
25.10.2013 14:37 Uhr von maxyking
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
In der pre Internet zeit war so was noch zu vertreten. Wer heute noch so ne scheiße guckt um ne Plastik Fotze zu sehen dem gehören links und rechts eine an die Ohren gehauen genau so wie den Verantwortlichen beim MDR.
Kommentar ansehen
25.10.2013 15:45 Uhr von Bildungsminister
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Trotzdem versteht sich der Wirbel bei der ganzen Sache nicht. Es scheint offenbar immer noch normal, wenn im TV über Leichen gegangen wird und das Blut literweise spritzt, aber sobald es um Sex oder ein Geschlechtsteil geht dreht alle Welt am Rad. Warum nur? Irgendwie entwickeln wir uns da zurück in die Prüderie grauer Vorzeiten.

Bitte nicht falsch verstehe - Ich muss nicht nicht ständig nackte Tatsachen im TV sehen, und bei den meisten Gestalten dort will ich es auch gar nicht, aber letztendlich ist es doch natürlicher und normaler, als der ganze andere Rotz der sonst dort läuft.

Wovor haben die denn Angst? Dürfen Kinder oder Jugendliche keine Geschlechtsteile sehen? Aber Gewalt ist okay? Oder haben die Leute Angst, dass sie dort Dinge sehen, die im eigenen Schlafzimmer schon seit 30 Jahren nicht mehr vorkommen?

Da regen wir uns 2013 immer noch über nackte Pussys, Pimmel, oder übers Poppen auf? Natürlich muss man es nicht übertreiben, und natürlich liegt der Reiz im Hauch "mehr", aber es ist doch wirklich nichts Verwerfliches. Und meist sind es ja gerade jüngere Leute die damit ein Problem haben. Nicht mal die Generation 68. Vor über 30 Jahren war es ein Skandal, als Nina Hagen im TV erklärte, wie sich Frauen am besten befriedigen. Viel weiter scheinen wir da heute auch noch nicht zu sein.

Dabei sehen sie am Ende doch alle gleich aus...
Kommentar ansehen
25.10.2013 15:56 Uhr von rolling_a
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@maxyking
Du bist auch so einer, der meint die Wahrheit und damit Verhaltensweise für seine Mitmenschen erkannt zu haben, oder? Dir sollte man mal links und rechts eine runterhauen. Und zwar mit einer Plastikfotze ohne Deppenleerzeichen.
Kommentar ansehen
25.10.2013 21:07 Uhr von Holt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was besseres hat Shortnews echt nicht mehr zu bringen! Langsam kommt doch immer nur dieselbe leier! Also was habt ihr gegen Sex, Vaginas oder Penisse? Ist doch menschlich! Ich kenne keinen der kein einziges Geschlechtsteil hat!
Kommentar ansehen
25.10.2013 21:40 Uhr von 1199Panigale
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ballert meine Kohle raus !!!!
Für so einen BULLSHIT zahl ich meine Beiträge. Mir kommts gleich hoch,,,, mann mann das kann doch echt nicht sein,
Ich wäre bei diesem Dreck nicht einmal überrascht wenn mir der Boris mit rosa Fliegenklatschen um die Ohren aus der Mumu gewunken hätte.
Kommentar ansehen
26.10.2013 05:28 Uhr von sv3nni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja im internet gibts es echte moesen schon seit ueber 10 jahren - und das ohne gez gebuehren
Kommentar ansehen
26.10.2013 08:25 Uhr von maxyking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ rolling_a

wenn die Wahrheit ist das ein Aufklärungsprogramm mit Mösette große scheiße ist dann ja. Dann bin ich der der die Wahrheit erkannt hat und bereit ist sie mit allen zu teilen. Zu Zeiten als es noch " problematisch " war für minderjährige sich Muschis anzuschauen konnte man durch Modelle möglicher weiße noch was reißen, aber heute? Was ist der Punkt und was für eine verklemmte Sexualmoral wird aufrecht erhalten? Durch die Tabuisierung des weiblichen Geschlechtsteils wird Frauen doch der Eindruck vermittelt sie müssten sich für ihre Körper schämen. Man kann alles im Fernsehen zeigen aber keine Muschis denn das ist das schlimmste.
Kommentar ansehen
27.10.2013 08:06 Uhr von Tanger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie nennt man denn das männliche Gegenstück zur "Mösette"? Hab`s nirgends gelesen.

[ nachträglich editiert von Tanger ]

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?