25.10.13 12:13 Uhr
 281
 

Grüne und SPD wollen Edward Snowden nach Deutschland holen

Der Grünen-Abgeordnete und Geheimdienstexperte Hans-Christian Ströbele will den in Russland festsitzenden Whistleblower Edward Snowden nach Deutschland holen. Deutschland solle ihm Asyl anbieten. Man könne sich sogar die Aufnahme Snowdens im Zeugenschutzprogramm vorstellen.

Auch Thomas Oppermann von der SPD und Vorsitzender des Parlamentarischen Kontrollausschusses, bescheinigte Snowden eine große Glaubwürdigkeit und möchte ihn in Deutschland als Zeugen befragen. Wenn er nach Deutschland komme, werde er nicht in die USA ausgeliefert, sagte Oppermann.

Indes hat der amerikanische Geheimdienstdirektor, James Clapper, die westlichen Staaten darauf vorbereitet, dass die Geheimdienstdokumente von Snowden zu weiteren Enthüllungen führen können. Snowden sei im Besitz von sensiblen Daten zu Spionageaktionen über Russland, China und verbündeten Staaten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, SPD, Die Grünen, Asyl, Edward Snowden
Quelle: www.zeit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"
Die Grünen: Image als Steuererhöhungspartei soll der Vergangenheit angehören
Die Grünen fordern einen Mindestpreis für Fleisch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2013 12:39 Uhr von ZzaiH
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
achja?
nach deutschland holen?

als damals der bolivianische präsident über die EU nach hause fliegen wollte, wurden ihm die überflugrechte verweigert und er zur landung gezwungen...
der snowden bleibt, wenn er schlau ist, in russland - wär nicht das erste mal, das jemand in deutschland von den amis verschwunden wird.
Kommentar ansehen
25.10.2013 12:42 Uhr von usambara
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Ich würde ihm davon abraten. Deutschland ist der Stiefellecker der USA
Kommentar ansehen
25.10.2013 13:16 Uhr von Conner7
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Solange Deutschland von den Amis besetzt ist, wird Hr. Snowden Deutschland meiden.
Kommentar ansehen
25.10.2013 17:51 Uhr von Adam_R.
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Mag sein, dass bei den Grünen und der SPD ein paar Leute dabei sind, die das wirklich so meinen. Aber wenn Snowden schlau ist (und das ist er bestimmt) wird er keinen Fuß in die BRD setzen. Die Stiefellecker der Union würden ihn sofort verraten und verkaufen und Tränen der Rührung würden bei Friedrich und Pofalla nur so in Strömen fliessen, wenn ihnen Obamas Stellvertreter anerkennend auf die Schulter klopft und auch noch die Hand schüttelt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"
Die Grünen: Image als Steuererhöhungspartei soll der Vergangenheit angehören
Die Grünen fordern einen Mindestpreis für Fleisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?