25.10.13 11:44 Uhr
 194
 

USA: Universal-Studios streichen nach Protest schwule Superman-Parodie

Die Universal-Studios feiern jedes Jahr die "Halloween Horror Night" und diesmal sollte es auch eine schwule Parodie auf den Comichelden Superman geben.

Doch die Homosexuellenorganisation GLAAD fand dies gar nicht lustig und bestand daraufhin, dass man die Vorführung streiche, was Universal auch tat.

Der Sketch sei nichts anderes als ein "Machwerk schwuler Stereotypen, die das Publikum zum Lachen bringen sollen", so GLAAD.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Protest, Parodie, Universal, Superman
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln
Micaela Schäfer zieht vor Fitness-Trainer Honey blank

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2013 12:14 Uhr von Allmightyrandom
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Political korektness" ist irgendwann in den 70ern oder 80ern in den USA groß geworden - und wird weltweit erfolgreich exportiert.

[ nachträglich editiert von Allmightyrandom ]
Kommentar ansehen
25.10.2013 17:43 Uhr von cheetah181
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Allmightyrandom: " "Political korektness" ist irgendwann in den 70ern oder 80ern in den USA groß geworden - und wird weltweit erfolgreich exportiert."

Und die Amerikaner sehen es als bösen Import aus Europa. :)
http://www.freitag.de/...

Wie es wohl rundgehen würde, wenn Superman plötzlich Jude werden würde, eine stereotyp lange Nase bekäme und Kindern Geld stehlen würde?
Kein Mensch hat was gegen Schwulenwitze, aber auf diesem billigen Niveau? Durch sowas entstehen doch erst "Meinungen" wie die von "nochmalblabla", für den eine sexuelle Orientierung gleichbedeutend mit dem offenem Hosenladen ist. Außer natürlich sie ist heterosexuell.
Kommentar ansehen
25.10.2013 18:50 Uhr von cheetah181
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@nochmalblabla: Warum kritisierst du dann die Akzeptanz von Schwulen und nicht die Universal-Studios? Ganz offensichtlich wehren sich hier nämlich Homosexuelle dagegen, dass ihre sexuelle Orientierung als billiger Gag zur Schau gestellt wird.

[ nachträglich editiert von cheetah181 ]
Kommentar ansehen
25.10.2013 20:59 Uhr von Lombardie
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wie jetzt? Superman ist nicht schwul?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?