25.10.13 11:37 Uhr
 128
 

"Armut kann man nicht entsorgen": Wiener Obdachlose demonstrieren in Stadtpark

Im Wiener Stadtpark fand ein Flashmob statt, der gegen die Vertreibung der Obdachlosen demonstrierte.

Die Aktivisten der Young Caritas legten sich dazu in Müllsäcke und ihr Motto war: "Armut kann man nicht entsorgen".

Immer wieder werden Obdachlose aus dem Stadtpark vertrieben, die dort übernachten, damit sie nicht mehr im Blickfeld von Touristen oder Anwohnern sind.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wien, Armut, Obdachlose, Flashmob
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jürgen Trittin spricht von Kalkül: Christian Lindner wollte Kanzlerin "stürzen"
Berlin: Alexander Gauland im Bundestag bei Rede ausgebuht
Linken-Politikerin sorgt für Eklat: Verbotene Kurden-Fahne in Bundestag gezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?