25.10.13 11:34 Uhr
 187
 

Sachsen: Getränkefachfrau schlug bewaffneten Räuber mit Leergut in die Flucht

Am vergangenen Mittwochabend gegen 18:45 Uhr betrat ein Mann den Verkaufsraum eines Getränkemarktes im sächsischen Löbau. Zunächst grüßte er noch freundlich, zog aber bald drauf eine Pistole heraus und begann an zu schreien.

Er verlange das Geld aus der Kasse. Doch die Getränkefachfrau ließ sich davon nicht beeindrucken. Die ergriff eine leere Flasche, schlug damit gegen die Waffe des Räubers und begann ihrerseits zu schreien. Daraufhin schoss der Mann mit der Schreckschusspistole in die Decke.

Obwohl die Verkäuferin kurz erschrak, schrie sie weiter auf den mittlerweile verwirrten Räuber ein. Der bekam nun Angst und ergriff die Flucht. "Danach habe ich die Tür abgeschlossen, Polizei und Chef informiert. Erst jetzt realisierte ich alles und zitterte am ganzen Leib", so die Frau.


WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flucht, Sachsen, Räuber, Leergut
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Vater tötet Baby - Mutter muss nun auch ins Gefängnis
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2013 11:42 Uhr von Mutter-s-Kuchen
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Wie kann man mit einer Schreckschusspistole IN die Decke schießen?

Man kann höchstens in Richtung Decke einen Schuss abgeben. Aber auch dann landet nichts in der Decke.
Kommentar ansehen
25.10.2013 12:56 Uhr von uferdamm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Mutter-s-Kuchen:

Ältere SSW kann man noch leicht aufbohren und somit eine funktionsfähige Waffe herstellen. Damit schießen würde ich jedoch nicht, dafür ist mir mein eigenes Leben zu viel Wert :D
Kommentar ansehen
25.10.2013 13:08 Uhr von Knoffhoff
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Getränkefachfrau - grins -
Da müsste doch ein akademischer Titel zu finden sein....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?