25.10.13 11:23 Uhr
 114
 

Wien: Museum lässt per "Gefällt mir"-Button Ausstellung zusammenstellen

Das Essl-Museum in Klosterneuburg bei Wien hat ein neuartiges Experiment gewagt und das Publikum entscheiden lassen, welche Werke in die nächste Ausstellung kommen.

Per "Gefällt mir"-Button auf Facebook kuratierten so die Zuschauer aus 7.000 Werken ihre eigene Ausstellung.

"Wir fanden es spannend, zu sehen, mit welchen Ansätzen Laien an die Auswahl der Werke herangehen", so das Museum. Gewonnen hat ein Bild von von Patricia Jagicza, das eine Frau in Wrestler-Maske vor einem Toiletten-Spiegel zeigt.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Museum, Wien, Button
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Isländer Sigur­ður Hjartarson stellt 280 Penisse im Phallus-Museum aus
Pianist Justus Frantz trennt sich an Brotschneidemaschine Fingerkuppe ab
Aktivisten bauen Holocaust-Mahnmal vor Haus des AfD-Politikers Björn Höcke nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HIV: Kein Rückgang bei Neuinfektionen
Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion
Fußball: WM-Teilnehmer Peru droht Ausschluss - Rückt dann Italien nach?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?